Sprungmarken

Corona-Fallzahlen in Wiesbaden

Hier informieren wir über aktuelle Corona-Fallzahlen in Wiesbaden. Diese werden täglich erhoben und aktualisiert.

COVID-19-Lagebericht der Stadt Wiesbaden vom 28. November 2022

Fallzahlen Hessen

Auf Grundlage des seit dem 16. September 2021 geltenden aktualisierten Hessischen Eskalationskonzept befinden wir uns hessenweit in Stufe 1:

  • Hospitalisierungsinzidenz: 5,04 (Stand: 22. November 2022 lt. RKI)
  • Belegte Intensivbetten: 112 (Stand: 22. November 2022 lt. HMSI)
  • Impfquote Hessen: 75,3 Prozent der hessischen Bevölkerung sind vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft. Geboostert sind 60,8 Prozent (RKI Impfquotenmonitoring, Stand: 15. November 2022)

Hinweis: Das HMSI teilt mit, dass die Veröffentlichung der aktuellen Zahlen zum Pandemiegeschehen ausschließlich dienstags erfolgt. Davon ausgenommen sind Feiertage.

Epidemiologische Lage im Stadtgebiet Wiesbaden

Gesundheitsamt Wiesbaden (sofern nicht anders angegeben)
Stand: 25. November 2022, 23.59 Uhr

Variable Fälle

7-Tage-Inzidenz**

189,3

Gesamtzahl der PCR-bestätigten Infektionen
davon

127.316

# Differenz der PCR-bestätigten
Infektionen zum Vorbericht

85

# letzte 7 Tage (7-Tage-Fallzahl)

528

# letzte 5 Tage* (5-Tage-Fallzahl)

528

# Differenz zum Wochentag der Vorwoche (Prozent)

-16 (-16 Prozent)

Gesamtzahl der an und mit COVID-19 Verstorbenen
(dem GA bekannt)

503

davon # Verstorbene zum Vorbericht

0

* Entspricht der Anzahl der derzeit isolierten Personen auf Grund eines positiven PCR Befundes. Weitere Personen, die auf Grund eines positiven Antigentests zur Absonderung verpflichtet sind, sind nicht erfasst. Ebenso differenziert die Kennzahl nicht, wenn Personen auf Grund eines vor dem PCR durchgeführten Antigentests früher die Isolation verlassen können.
** Als Bevölkerungszahl für die LHW wird 278.609 angenommen (Datenbasis: DESTATIS, 2020). Die hier ausgewiesene 7-Tage-Inzidenz kann sich von der auf dem RKI Dashboard ausgewiesenen Inzidenz auf Grund unterschiedlicher Auswertungszeitpunkte bzw. dem Übermittlungszeitpunkt unterscheiden.

Hinweis zur Aktualisierung der Corona-Fallzahlen

Das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden aktualisiert zum Stichtag Montag, 19. September 2022, seine tägliche Meldung der Corona-Fallzahlen. Das Gesundheitsamt reagiert damit auf die epidemiologischen und rechtlichen Entwicklungen, die seit dem Beginn der Corona-Pandemie einer großen Dynamik unterliegen und eine Anpassung erforderlich gemacht haben.

Epidemiologische Kennzahlen, die durch aktualisierte Regelungen wie den Wegfall der Kontaktpersonennachverfolgung ersetzt wurden oder für die keine verlässliche Berechnungsgrundlage mehr besteht, werden künftig nicht mehr ausgewiesen. Darüber hinaus hat das Gesundheitsamt seine Datenquelle mit den Daten des Robert Koch-Institut (RKI) synchronisiert, so dass die Daten zukünftig aus der gleichen Meldesoftware ausgelesen werden. Mit der bevorstehenden Anpassung beziehen sich die epidemiologischen Meldedaten auf ganze Kalendertage, zuvor wurden die Corona-Fallzahlen mit Frist 15 Uhr eines Kalendertages veröffentlicht. Aufgrund dieser Änderungen kann es zum 19. September 2022 noch zu geringfügigen Abweichungen kommen. Die Kontinuität für die Bewertung der versorgungstechnischen und epidemiologischen Lage im Stadtgebiet ist durch den Bericht auch weiterhin sichergestellt.

Anzeigen