Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Info-Veranstaltung zum Weltnierentag

Am 8. März war Weltnierentag - das nahm das Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation zum Anlass für einen Informationsabend zum Thema "Nieren und Frauengesundheit". Er fand in der Bibliothek der Deutschen Klinik für Diagnostik statt.

Anlässlich des Weltnierentages hatte das KfH‐Nierenzentrum Wiesbaden am Donnerstag, 8. März 2018, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung gemeinsam mit der Praxis für Nephrologie und Rheumatologie sowie den beiden Wiesbadener Helios Kliniken Deutsche Klinik für Diagnostik und Dr. Horst Schmidt Kliniken eingeladen. Veranstaltungsort war die Bibliothek der Deutschen Klinik für Diagnostik in der Aukammallee 33.

"Nieren und Frauengesundheit" lautete in diesem Jahr das Motto des Weltnierentages und auch ein Thema des KfH‐Informationsabends für alle Interessierten. Die Fachärzte Dr. med. Stefan Haack und Prof. Dr. med. Frank Strutz – beide leitende Ärzte des KfH‐Nierenzentrums Wiesbaden – und Dr. Michéle Lindenthal, Oberärztin und Fachärztin für Nephrologie in der Helios Dr. Horst Schmidt Klinik, informierten über die Epidemiologie von Nierenerkrankungen, die vielfältigen "Talente" der Nieren, wie man sie schützen kann und was notwendig ist, wenn die Nieren erkranken.

Mit der Informationsveranstaltung wollte das KfH‐Nierenzentrum Wiesbaden für die lebensnotwendigen Organe und ihre Gesunderhaltung sensibilisieren. Neben den insgesamt drei Expertenvorträgen bestandt ausreichend Gelegenheit für die Beantwortung individueller Fragen.

Anzeigen

Am 8. März war wieder Weltnierentag. wiesbaden.de / Foto: Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.
1 / 1