Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Bauvorhaben Platz der deutschen Einheit

Am Platz der deutschen Einheit wird gebaut. Neben einer Sporthalle für den Schul- und Vereinssport sind auch ein Gewerbekomplex für Büros, Praxen, Einzelhandel und Gastronomie sowie eine Tiefgarage geplant.

Die endgültige Baugenehmigung für den Platz der deutschen Einheit ist erteilt, die Bagger rollen und in Wiesbaden freut man mich sehr, dass dieses für das ganze Viertel sehr wichtige Projekt nun konsequent umgesetzt wird. Die Bauarbeiten haben mittlerweile begonnen und in einer Bildergalerie werden die Fortschritte wöchentlich mit einem neuen Foto dokumentiert.

Die Bebauung auf dem Platz der deutschen Einheit soll künftig zum prägenden Element der Schwalbacher Straße und zum Verbindungsglied zwischen zentraler Innenstadt und dem inneren Westend werden. Neben einer Sporthalle für den Schul- und Vereinssport, sie soll unter anderem vom VC Wiesbaden anlässlich seiner Bundesligaspiele genutzt werden, sind auch ein Gewerbekomplex für Büros, Praxen, Einzelhandel und Gastronomie sowie eine Tiefgarage geplant. Durch diese vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten soll die Wiesbadener Innenstadt weiter aufgewertet werden.

Der Gebäudekomplex wird auf 160 Gründungspfählen errichtet, diese konnten bereits gesetzt werden, da am 30. Mai 2012 bereits die Genehmigung der Gründungsarbeiten erteilt wurde. Realisiert wird das gesamte Projekt durch das Unternehmen Max Bögl Projektentwicklung GmbH & Co. KG.

In einer Bildergalerie zur Bebauung des Platzes der deutschen Einheit werden die Fortschritte wöchentlich mit mindestens einem neuen Foto dokumentiert.

Anzeigen