Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Ostfeld - Ein Stadtteil entsteht

Mit dem Baugebiet Ostfeld steht Wiesbaden vor einer großen Chance. Die vorbereitenden Untersuchungen im Projekt Ostfeld sind abgeschlossen und die Beratungen der politischen Gremien haben begonnen.

Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Gewerbeflächen vor dem Hintergrund einer wachsenden Stadt zu schaffen und zugleich gute Wohn-, Lebens- und Arbeitsverhältnisse in der Stadt zu erhalten, sind die wichtigsten Herausforderungen aktueller Stadtentwicklung.

Im Südosten der Landeshauptstadt könnte ein neuer Stadtteil entstehen, der zukünftig vielen Menschen Raum zum Leben und Arbeiten bieten würde. Auf 450 Hektar bieten sich im Bereich Ostfeld / Kalkofen einmalige Perspektiven für die wachsende Stadt.

Neben den Fachleuten, wie der Projektleitung der SEG, den zuständigen Ämtern der Stadtverwaltung und den Gutachtern, wurden die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener von Beginn an mit einem intensiven Dialogprozess in die Planung einbezogen.

Veranstaltungsreihe "Impulse für das Ostfeld"

Spannend und herausfordernd ist grundsätzlich die Frage, wie Landschaft, Wohnen, Arbeiten und Mobilität nachhaltig und ökologisch verzahnt werden können.

Input hierzu liefert die Veranstaltungsreihe "Impulse für das Ostfeld". Seit Januar 2018 gibt es regelmäßig Veranstaltungen zu bestimmten Fragestellungen, die auch im Planungsprozess in dieser oder ähnlicher Form im Fokus stehen. Die Veranstaltungsreihe wird auch nach dem Abschluss der vorbereitenden Untersuchungen fortgeführt.


Anzeigen