Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Sanierung Bergkirchenviertel

Das Sanierungsgebiet "An der Bergkirche" wurde im Jahr 1975 festgelegt. Das im Laufe des 19. Jahrhunderts entstandene Wohnviertel entsprach in seinem baulichen Zustand nicht mehr den Anforderungen an modernes Wohnen.

Zielvorgabe für die Sanierung war, den Charakter des Bergkirchenviertels mit seiner Block- und Bewohnerstruktur zu erhalten und gleichzeitig eine Erneuerung der Gebäude und eine Verbesserung in den Bereichen Verkehrsbelastung und Grün- und Freiflächen sozialverträglich vorzubereiten und umzusetzen.

Heute besteht der Reiz des Viertels im altstädtischen Quartiercharakter mit entkernten und begrünten Innenhofbereichen und dem preiswerten Mietwohnungsbestand.

Die Aufhebung der Sanierungssatzung erfolgte zum 21. Dezember 2015.

Anzeigen