Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Soziales und Gesundheit

Die Statistiken zu "Soziales und Gesundheit" enthalten Daten zu Beziehern der Grundsicherung für Arbeitssuchende, Beziehern von Wohngeld sowie Elterngeld. Außerdem Daten zu Kindertagesstätten, Pflegebedürftigen, Schwerbehinderten, Ärzten, Krankenhäusern sowie zur Schuleingangsuntersuchung.

Jeder zehnte Wiesbadener Haushalt bezieht im Jahr 2019 Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitssuchende (SGB II).

2.702 Alleinerziehende sind 2019 auf Leistungen des SGB II angewiesen, das entspricht 43 Prozent aller Ein-Eltern-Haushalte.

Gut 30.200 Wiesbadener haben im Jahr 2019 einen Schwerbehindertenausweis mit einem Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent.

Anzeigen