Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

In sechs Schritten zur Solaranlage

Der Weg zur eigenen Solarstromanlage lässt sich in sechs wesentliche Schritte unterteilen. Auf folgende Dinge kommt es im Einzelnen an.

1. Voraussetzungen checken

Eignen sich Größe, Neigung und Ausrichtung meines Dachs für eine Solaranlage? Eine erste Antwort liefert das Solarkataster mit wenigen Klicks.

2. Finanzplan erstellen

Wirtschaftlichkeitsabschätzung beim Fachbetrieb anfordern. Staatlich garantierte Einspeisevergütung und Eigenverbrauch des Sonnenstromes sichern Einnahmen für 20 Jahre. Kredite und Zuschüsse der KfW bilden zusätzlich eine gute Finanzierungsgrundlage. Steuerliche Aspekte prüfen.

3. Kompetenten Fachbetrieb finden

Beispiele für geeignete Fachbetriebe sind in der Übersicht am Ende dieser Seite zu finden. Angebote mehrerer Unternehmen anfordern und einen Vor-Ort-Termin vereinbaren.

4. Installation realisieren

Mit dem Photovoltaik-Anlagenpass und dem Photovoltaik-Speicherpass die Qualität der Installation vom Fachbetrieb dokumentieren lassen. Klären, ob der Fachbetrieb alle Anmeldungen für die Anlage übernimmt.

5. Angebote bewerten

Angebote auf Vollständigkeit und Vergleichbarkeit prüfen. Unterstützung bieten unabhängige Energieberater, zum Beispiel von der Klimaschutzagentur Wiesbaden.

6. Versicherung abschließen

Die Solaranlage gegen Fremd- und Eigentumsschäden versichern sowie die dauerhafte Installation eines Speichersystems über den Gebäudeversicherer absichern.

Anzeigen