Sprungmarken

Die Straße mit Leben füllen

Der Superblock-Sonntag fördert nicht nur das Bewusstsein für eine nachhaltige Mobilität, sondern stärkt durch nachbarschaftliche Aktionen auch das Gefühl von guter Nachbarschaft und Zusammenhalt.

Der Superblock-Sonntag kann zu einem der schönsten Sonntage im Quartier werden. Das haben die Anmeldungen gezeigt, die für den geplante Superblock-Sonntag im September 2021 eingegangen waren: Kleinkunst, Lesungen, Kinderprogramm, Nachbarschaftsflohmarkt, Kreativ-Aktionen und vieles mehr. Schon jetzt kann deshalb für den Superblock-Sonntag am 3. Juli ein attraktives - nicht kommerzielles - Programm versprochen werden, das den Charakter des Kleinen und Feinen, des Kreativen und Selbstgemachten trägt.

Machen Sie mit!

Am besten schon heute den Superblock-Sonntag am 3. Juli 2022 im Kalender als Termin eintragen und Freundinnen und Freunde zum Event einladen. Denn in guter Gemeinschaft macht Tafeln, Spielen, Musizieren und Feiern auf der Straße noch mehr Spaß. Alle sind eingeladen! Einfach Sitzgelegenheiten und Tische rausstellen und Gemeinschaft genießen.

Darüber hinaus freuen sich die Initiatorinnen und Initiatoren des Superblock-Sonntags über Beiträge zum Programm. Anregungen und Tipps zu Aktionen und Programmpunkten gibt es im Leitfaden "12 qm Kultur", herausgegeben vom Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD).

Über das Online-Formular "Anmeldung zum Superblock-Sonntag" können große, aber auch kleine Veranstaltungsbeiträge eingereicht werden. Dies erleichtert die Organisation und ermöglicht die Zusammenstellung eines Programms. Darüber hinaus können gerade kleine Aktionen wie "Flohmarktstand" oder "Kaffeetafel vor der Haustür" Menschen im Viertel motivieren, ebenfalls aktiv zu werden.  

Superblock-Plakate zum Selberbeschriften bieten die Möglichkeit, eigene Aktion im Vorfeld im Quartier zu bewerben. Die Plakate können selber ausgedruckt werden (Download unten) oder beim Ortsbeirat nachgefragt werden.

Anzeigen