Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Bildergalerien
  4. Volker Schlöndorff

Volker Schlöndorff in Wiesbaden

Aus Anlass seines 80. Geburtstags war am Freitag, 5. April, der Regisseur Volker Schlöndorff in Wiesbaden zu Gast. Bei einem Empfang mit Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel und Oberbürgermeister Sven Gerich im Rathaus trug er sich in das Goldene Buch der Stadt ein. Danach gab es eine öffentliche Abendveranstaltung in der Caligari Filmbühne. Der gebürtige Wiesbadener gilt als einer der international renommiertesten deutschen Regisseure. Zu Ehren Schlöndorffs veranstalteten das Kulturamt in Kooperation mit dem DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt am Main und der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung eine Werkschau in drei Kinos in Wiesbaden und in Frankfurt, die vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain gefördert wurde. Im Caligari waren die beiden Weggefährten Schlöndorffs, der bekannte Schauspieler Mario Adorf und Musiker Klaus Doldinger, mit von der Partie. Moderiert wurde der Filmabend von Daniel Cohn-Bendit. Nach der Gesprächsrunde wurde Schlöndorffs Film "Der plötzliche Reichtum der armen Leute von Kombach" aus dem Jahr 1971 gezeigt.

Anzeigen

Volker Schlöndorff in Wiesbaden wiesbaden.de/Foto: Oliver Hebel
17 / 30