Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Bildergalerien
  4. Carol-Nachman-Preis

Verleihung des Carol-Nachman-Preises

Oberbürgermeister Sven Gerich und Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel haben den Carol-Nachman-Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden für Rheumatologie 2019 sowie die Carol-Nachman-Medaille der Landeshauptstadt Wiesbaden für Rheumatologie 2019 verliehen. Die Preisträger trugen sich jeweils nach Überreichung der Urkunde in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Wiesbaden ein.

Der Carol-Nachman-Preis wurde in diesem Jahr geteilt und ging zu gleichen Teilen an die US-Wissenschaftlerin Professor Dr. Ellen M. Gravallese sowie an den schottischen Wissenschaftler Professor Dr. Iain B. McInnes. Der mit 37.500 Euro dotierte Preis ist eine der höchsten medizinischen Auszeichnungen Deutschlands und dient der Förderung der klinischen, therapeutischen und experimentellen Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Rheumatologie. Das zwölfköpfige Kuratorium, dem anerkannte Mediziner aus dem Bereich der Rheumatologie sowie Vertreter der Stadt Wiesbaden angehören, entschied sich außerdem für Dr. med. Julia Rautenstrauch als Träger der mit 2.500 Euro dotierten Carol-Nachman-Medaille.

Anzeigen