Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Freizeit & Feste, Homepage, Veranstaltungen, Kultur
Vernissage im sam – Stadtmuseum am Markt
Das goEast-Festival des mittel- und osteuropäischen Films und das „sam – Stadtmuseum am Markt“ eröffnen am Freitag, 28. April, 18 Uhr, eine Ausstellung zu tschechoslowakischen Filmpostern von 1960 bis 1989.
Das goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films kooperiert im Rahmen seines diesjährigen Länderschwerpunkts „Czech Cinema Now!“ mit dem Wiesbadener Stadtmuseum. Zur Ausstellungseröffnung wird die Leiterin des goEast-Festivals Gaby Babić, der Kurator der Ausstellung, Pavel Rajcan, und der kommissarische Direktor des Stadtmuseums, Dr. Bernd Blisch, sprechen.

Filmposter sind eine Kunst für sich. Das Prager Kollektiv Terry Posters sammelt, archiviert und verbreitet internationale Filmplakate, die seit den 1950er Jahren entstanden sind und konzentriert sich dabei vor allem auf die tschechoslowakischen Variationen. Weit über hundert Ausstellungen in verschiedensten Ländern wurden von Terry Posters bereits organisiert. Ausgewählte Werke sind nun im Rahmen der Wiesbadener Ausstellung zu bestaunen: Egal ob farbenfroh, reduziert, grafisch, verspielt oder düster, die Plakate großer Künstler und Künstlerinnen fügen den filmischen Stoffen fast immer eine eigenständige Note hinzu und sind nicht selten ganz persönliche Interpretationen von Geschichten, Stimmungen und Konflikten. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 28. Mai, zu den regulären Öffnungszeiten von Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr, zu sehen.

Für weitere Informationen steht das Sekretariat des Stadtmuseums unter der Telefonnummer (0611) 34132877, per Mail unter stadtmuseum@wiesbaden.de oder das goEast-Team im Festivalbüro unter der Telefonnummer (0611) 23684316 oder per Mail unter info@filmfestival-goEast.de, zur Verfügung.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen