Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Rathaus, Homepage
Vorschläge für Bürgerbeteiligung auf dein.wiesbaden.de
Was seit Verabschiedung der „Wiesbadener Leitlinien für Bürgerbeteiligung“ im Juli 2016 mit einem einfachen Schreiben schon möglich ist, kann nun auch schnell und unkompliziert per Mausklick erfolgen: Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger können Ihre Vorschläge für Bürgerbeteiligung nun online einreichen.
„Deine Initiative. Dein Wiesbaden.“ ist eine zusätzliche Möglichkeit der Beteiligung auf der seit August 2017 freigeschalteten Online-Plattform dein.wiesbaden.de, die transparent über Bürgerbeteiligungsprozesse in Wiesbaden informiert und stetig ausgebaut wird. Dort finden alle Interessierten einen Überblick über Vorhaben der Stadt, bei denen Bürgerbeteiligung vorgesehen ist. Aber auch Projekte, die ohne Bürgerbeteiligung stattfinden, werden auf dein.wiesbaden.de veröffentlicht.

„Wir schaffen auf der Internetseite nun die Möglichkeit, auf einen Klick Bürgerbeteiligung vorzuschlagen. Auch für ganz neue Vorhaben kann Bürgerbeteiligung angeregt werden. Die Nutzerinnen und Nutzer können uns so ganz einfach Projekte mitteilen, bei denen sie eine Bürgerbeteiligung für notwendig und sinnvoll halten und bei denen sie sich selbst konkreter einbringen möchten“, so Oberbürgermeister Sven Gerich zu der neuen Funktion. Voraussetzung ist lediglich, dass das Vorhaben mindestens zwei der Kriterien erfüllt, die in den „Leitlinien für Bürgerbeteiligung“ genannt werden: Beispielsweise sollte das Projekt eine hohe Bedeutung für die Stadt oder einen Stadtteil haben, eine wesentliche Veränderung des Ortsbildes nach sich ziehen, deshalb auf ein hohes Interesse stoßen und viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt betreffen. Ist das der Fall, wird der Vorschlag auf dein.wiesbaden.de veröffentlicht und kann von anderen Nutzerinnen und Nutzern bewertet und kommentiert werden, bis vom zuständigen politischen Gremium abschließend über den jeweiligen Antrag auf Bürgerbeteiligung entschieden wird. Fällt das Votum positiv aus, wird ein entsprechendes Beteiligungskonzept erstellt und umgesetzt. Wird ein Antrag abgelehnt, wird dies ebenfalls auf dein.wiesbaden.de veröffentlicht, denn eine offene, klare und transparente Kommunikation ist einer der Grundpfeiler der „Leitlinien für Bürgerbeteiligung“.

Wer „Deine Initiative. Dein Wiesbaden.“ nutzen möchte, kann sich mit ein paar wenigen Klicks ganz einfach auf dein.wiesbaden.de registrieren, hierzu wird nur der Name und eine E-Mail-Adresse abgefragt. Dann steht das gesamte Angebot zur Verfügung: Nutzerinnen und Nutzer können selbst Vorschläge einbringen oder die Initiativen anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer unterstützend kommentieren und diesen damit mehr Gewicht verleihen. Auf die 500. registrierte Nutzerin oder den 500. registrierten Nutzer wartet außerdem eine besondere Überraschung!

Betreut und moderiert wird die Online-Plattform und das neue Angebot „Deine Initiative. Dein Wiesbaden.“ von der Stabsstelle Wiesbadener Identität. Engagement. Bürgerbeteiligung. Die Kolleginnen vom Bereich Bürgerbeteiligung, Gabriele Kotzke und Juliane Rösler, stehen persönlich, telefonisch und per Email den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch den Fachämtern der Stadtverwaltung beratend und unterstützend zur Seite. Die Stabstelle ist unter (0611) 314579, buergerbeteiligung@wiesbaden.de oder in der Wilhelmstraße 32 zu erreichen.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen