Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Veranstaltungen, Kultur
Führung durch die Sonderausstellung „Der Weg der Sinti und Roma“
Am Dienstag, 19. Juni, um 18 Uhr findet eine öffentliche Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Der Weg der Sinti und Roma“ im „sam - Stadtmuseum am Markt“ statt.
Die mobile Schau des Landesverbandes Sinti und Roma Hessen thematisiert die Anfänge der Minderheit in Europa vor 600 Jahren und ihre Geschichte seither. Bedingungen unter denen Sinti und Roma lebten und die Vorurteile, mit denen sie sich stets konfrontiert sahen, zeigen, wie schwer der Weg war und warum sich noch heute Vorurteile, Klischees und Romantisierungen hartnäckig halten. Jahrhundertelange Verfolgung und Vertreibung gipfelten schließlich in Deportation und Ermordung durch die Nationalsozialisten.

Die Ausstellung wirft auch einen Blick auf den Kampf um Anerkennung und Wiedergutmachung in der Nachkriegszeit. Sinti und Roma begannen in der Bürgerrechtsarbeit aktiv zu werden und sich gezielt gegen Ungerechtigkeit zu wehren. Die Anerkennung des Völkermordes im Zweiten Weltkrieg sowie die Anerkennung als Minderheit in Deutschland waren dabei wichtige Erfolge.

Die Ausstellung zeigt den Weg der Sinti und Roma bis in die Gegenwart. Dabei hält sie sicherlich für den einen oder anderen Besucher so manche Überraschung bereit. Die Führung bietet einen vertiefenden Einblick in die Historie der Sinti und Roma. Provokant und reflektiert lädt sie die Interessierten auch ein, den eigenen Erfahrungshorizont miteinzubeziehen.
Im Rahmen der „Kulturwochen gegen Antiziganismus“ führen am 19. Juni um 20 Uhr die Roma und Sinti Philharmoniker das Requiem für Auschwitz im Hessischen Staatstheater auf. Das Konzert bildet als Highlight den Abschluss der Veranstaltungsreihe.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen