Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Nachrichten & Soziale Medien
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Medien
  3. Pressemitteilungen
  4. Suchergebnis

Pressemitteilung

Pressereferat
Homepage, Verkehr
Umleitung der Linien 46 und 48 in Hochheim
Wegen einer Baumaßnahme am Königsberger Ring in Hochheim fahren die ESWE-Linien 46 und 48 ab Dienstag, 11. Juni, ab etwa 5 Uhr eine Umleitung. Diese betrifft die Fahrtrichtung von Wiesbaden kommend in Richtung Hochheim Bahnhof.
Nach der Haltestelle „Wasserturm“ biegt die Linie 46 rechts in den Breslauer Ring und folgt dem Fahrweg der Linie 48 bis zur Haltestelle „Alleestraße“. Danach biegen die Busse links in die Burgeffstraße, danach rechts in die Wiesbadener Straße und erneut rechts in die Mainzer Straße ein. Die Umleitung führt von dort aus weiter rechts in die Straße Am Daubhaus, links in die Burgeffstraße und dann weiter zum normalen Fahrweg.

Nach der Haltestelle „Alleestraße“ biegt die Linie 48 links in die Burgeffstraße, rechts in die Wiesbadener Straße, erneut rechts in die Mainzer Straße und schließlich wieder rechts in die Straße Am Daubhaus ein. Von dort aus führt die Umleitung der Linie 48 links in die Burgeffstraße und weiter zum normalen Fahrweg.

Mit Inkrafttreten der Umleitung am 11. Juni enden gleichzeitig die bisher geltenden Umleitungen der Linien 46 und 48 von Hochheim Bahnhof aus kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden. Diese Umleitungen waren seit dem 15. April in Kraft und werden dann aufgehoben. Für die Fahrgäste der Linie 46 und 48 in Richtung Wiesbaden bedeutet dies, dass der übliche Fahrweg wieder genutzt wird. Daher werden die Haltestellen der Linie 48 „Antoniushaus“, „Alleestraße“ und „Dresdner Ring“ ab dem 11. Juni auch wieder angefahren.

Weitere Informationen gibt es in den Fahrplankästen an den Haltestellen sowie unter Telefon (0611) 45022450 oder im Internet unter www.eswe-verkehr.de.

+++
Herausgeber:
Pressereferat
der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden
Für Fragen der Bürgerinnen und Bürger
Telefonzentrale Rathaus:

Anzeigen