Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Wiesbaden im Film - Filme aus dem Archiv von Uwe Schriefer

Die Reihe "Filmstadt Wiesbaden" wird am Freitag, 26. April, um 20 Uhr mit Filmen aus dem Archiv von Uwe Schriefer fortgesetzt. Der Cineast und Filmesammler ist an diesem Abend zu Gast im Caligari.

Aus den Archiven des Filmsammlers und Begründers der Wiesbadener Filmnächte Uwe Schriefer zeigt das Caligari eine bunte Auswahl von Kurzfilmen, die historische Bilder Wiesbadens präsentieren. Ob Stummfilme aus den 30ern, Wochenschauen aus den 50ern oder ein höchst unterhaltsamer Unfallverhütungsfilm: Uwe Schriefer führt Sie durch ein Programm mit selten zu sehenden historischen Aufnahmen. Zusätzlich wird er einige sehr schöne Werbefilme aus seinem Archiv mitbringen.

Filmprogramm

  • Der Rhein in Eisfesseln 1929, 10 Minuten, stumm
  • Mit dem Auto nach Wiesbaden zirka 1930, 7 Minuten, stumm
  • Wiesbaden am Rhein zirka 1930, 10 Minuten, stumm
  • Blick in die Welt: In den 50ern und 60ern in Wiesbaden produzierte Wochenschau. Das Caligari zeigt eine reguläre Ausgabe (10 Minuten) und einen Jahresüberblick (15 Minuten)
  • Einfach nicht zu glauben 1952, 17 Minuten, ein Wiesbadener Verkehrsunfallverhütungsfilm

Über die Reihe

Seit Mai 2005 präsentieren das Kulturamt und der Verein Wiesbadener Kinofestival e.V. in der Reihe "Filmstadt Wiesbaden" einmal im Monat Filme von in Wiesbaden lebenden oder geborenen Regisseurinnen und Regisseuren und in Wiesbaden ansässigen Produktionsfirmen.

Tickets

Tickets gibt es in der Tourist-Information am Marktplatz oder an der Kinokasse im Caligari, die täglich von 17 bis 20.30 Uhr geöffnet ist. Man kann die Tickets auch per E-Mail an reservierung-caligariwiesbadende vorbestellen.