Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Stummfilm mit Live Musik – Richard Wagner

Die Reihe "Stummfilm mit Live-Musik" wird am Dienstag, 29. Mai 2018, um 20 Uhr mit dem Film "Richard Wagner" aus dem Jahr 1913 fortgesetzt.

Mit Liebe zum Detail und einer überbordenden Ausstattung schildert der Film "Richard Wagner", den die Caligari FilmBühne am Dienstag, 29. April 2018, um 20 Uhr zeigt, Leben und Werk des großen Komponisten.

"Ist die Regie und Inszenierung des gesamten Werkes schon auf voller Höhe, so ist die mimische Darstellung, speziell die des grossen Meisters, über alle Erwartungen glänzend gelungen." Der Kinematograph, Düsseldorf,
7. Jahrgang, Nr. 349 vom 3. September 1913

"Der zum 100. Geburtstag des Komponisten entstandene Film gilt als Beispiel für die damals typische Darstellung des Lebens bedeutender Persönlichkeiten und bedeutet heute ein Cinéasten-Vergnügen ersten Ranges."
Weltwoche, Zürich, 11. Mai 1983

Über die Reihe "Stummfilm mit Live-Musik"

Einmal im Monat werden in der Reihe "Stummfilm mit Musik" Werke aus der Stummfilmzeit mit Live-Musik begleitet. Manchmal thematisch in laufende Reihen des Kinoprogramms eingebettet, immer wieder neueste Restaurierungen verloren geglaubter Schätze, Kurzfilmprogramme aus der Anfangszeit des Kinos, unbekannte Raritäten und selten gezeigte Filmperlen ebenso wie auch immer wieder die großen Klassiker des Stummfilmkinos von "Nosferatu" bis eben zu jenem "Caligari", der der FilmBühne ihren Namen gab.

Die meisten Stummfilme stammen aus dem in Wiesbaden ansässigen Filmarchiv des Deutschen Filminstituts, immer wieder werden aber auch Filmkopien aus befreundeten Partnerarchiven gezeigt, wenn es dort Neues zu entdecken gibt. Die musikalische Begleitung dazu auf dem Flügel vor dem linken Rand der Bühne kommt mit wenigen Ausnahmen von Stammpianist Uwe Oberg, Preisträger des Hessischen Jazzpreises, der es meisterhaft versteht, mit seinem Spiel musikalische Kunstwerke zu schaffen, die sich nicht in den Vordergrund drängen, sondern die Filmbilder kongenial unterstützen. Für die Veranstaltungsreihe "Stummfilm mit Musik" nimmt das Caligari einen Euro Aufpreis gegenüber den regulären Eintrittspreisen des Caligari.