Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Die Technik des Caligari

Analoge Vorführung

35 mm-Filmprojektoren mit einer Lichtleistung von 4000 Watt bieten ein brillantes Bild. Die stufenlose Geschwindigkeitsregelung ermöglicht die Vorführung von Stummfilmen in der Originalgeschwindigkeit. Ein 16 mm-Projektor gehört ebenso zur Ausstattung wie Objektive für alle gängigen Bildformate. Die Dolby-Surround-Stereo-Tonanlage sorgt für einen guten Ton. Filme mit digitaler Tonspur werden im Tonformat DolbyY Digital 6-Kanalton vorgeführt, wodurch ein dynamisch-differenziertes Klangerlebnis erreicht wird.

Digitale Vorführung

Seit März 2013 verfügt das Caligari über eine digitale 2K-Projektion mit 3.000 Watt Lichtleistung und digitalem 6-Kanal-Ton. Die neue Ausstattung bietet mit bis zu 16 Terabyte außerdem eine hohe Speicherkapazität für digitale Filme. Videos verschiedener Formate (VHS, S-VHS, U-matic, Beta SP und DigiBeta), Blu-rays und das digitale Kino werden über einen Hochleistungsprojektor mit einer Lichtleistung von 7.000 Lumen auf die Leinwand projiziert.

Caligari barrierefrei

Von Oktober 2009 bis Oktober 2014 lief einmal pro Monat ein Film mit Audiodeskription für Sehbehinderte und Blinde. Im Oktober 2014 wurde mit dem Einbau der Doremi-Fidelio-Technik die Präsentation von inklusiven Filmfassungen wesentlich verbessert: Hörfassungen für Blinde und Sehbehinderte sowie für Menschen mit einer Hörbehinderung können nun über Kopfhörer empfangen werden, sodass eine Teilhabe für alle gewährleistet ist.