Sprungmarken

TraumKino im Juni

Im Juni starten wir mit der turbulenten Komödie rund um die Aufführung eines Schultheaterstücks in einem Altenheim. "Mister Twister" läuft als Begleitprogramm zu den 44. KinderKulturTagen. Besonders freuen wir uns auf die "Mumins an der Riviera". Das Porträt "Tove" über die Erfinderin dieser liebenswerten Figuren ist in diesem Monat im regulären Caligariprogramm zu sehen.
Film Datum Uhrzeit Alter

Mister Twister

Sa, 04.06.
So, 05.06.
14.30 Uhr
14.30 Uhr
Ab 6

Checker Tobi

Sa, 11.06.
So, 12.06.

14.30 Uhr
14.30 Uhr
Ab 7
Mumins an der Riviera Sa, 18.06.
So, 19.06.

14.30 Uhr
14.30 Uhr

Ab 7
Der Pfad

Sa, 25.06.
So, 26.06.

14.30 Uhr
14.30 Uhr

Ab 11

Mister Twister

Der Referendar Herr Kees und seine Sechstklässler freuen sich darauf das traditionelle Theaterstück am Ende des Schuljahres aufzuführen. Doch selbst der pfiffige Mister Twister kann dem grauenvollen Bauerndrama aus der Feder der Rektorin nichts abgewinnen. Zum Glück lässt sich Kees von seiner Klasse davon überzeugen, die Handlung durch viel Fantasie abzuwandeln. Und als dann die gelangweilten Bewohner des Altenheims mit eingebunden werden und richtig aufblühen, wird es für alle Beteiligten ein großer Spaß!

NL 2014, 73 Minuten, FSK ab 0

Checker Tobi

Checker Tobi begibt sich auf die Suche nach dem Geheimnis unseres Planeten und startet damit in das spannendste Abenteuer seines Lebens. Er klettert auf den Krater eines feuerspeienden Vulkans, taucht mit Seedrachen im Pazifik, erkundet mit Klimaforschern die einsamsten Gegenden der Arktis und besucht Indien zur Trockenzeit. 

D 2018, 107 Minuten, FSK ab 0 

Mumins an der Riviera

Zusammen mit der kleinen Mü und Snorkfräulein begeben sich die Mumins auf eine abenteuerliche Reise übers Meer, nach bedrohlichen Stürmen und gefährlichen Wüstenlandschaften kommen sie letztendlich an ihr Ziel, die Riviera. Hier lässt sich Snorkfräulein von der Aufmerksamkeit eines Casanovas blenden und Mumin lernt, wie schmerzvoll Eifersucht sein kann. Als sich Muminpapa dann auch noch mit einem Aristokraten anfreundet und den Namen "de Mumin" annimmt, hat die genervte Muminmama langsam genug und hofft, dass ihre Familie wieder zu Sinnen kommt. Zum ersten Mal scheint der Zusammenhalt der Mumins in Gefahr zu sein ...

FIN/F 2014, 77 Minuten, FSK ab 0

Der Pfad

Im Jahr 1940 sieht der kritische Journalist Ludwig Kirsch nur einen Ausweg, um mit seinem zwölfjährigen Sohn Rolf aus dem von den Nazis kontrollierten Europa zu fliehen. Ein Pfad von Südfrankreich nach Spanien über die Pyrenäen kann die beiden in die Freiheit führen und schließlich nach New York, wo bereits Rolfs Mutter sehnsüchtig darauf wartet, sie wieder in ihre Arme schließen zu können. Das elternlose zwölfjährige Mädchen Núria soll Rolf und Ludwig über die gefährliche Trasse führen. Als Rolf bei einem Zwischenfall von seinem Vater getrennt wird, sind die beiden Kinder völlig auf sich allein gestellt und lernen schnell, dass man in dieser Situation nur dann überlebt, wenn man zusammenhält und sich aufeinander verlassen kann.

D 2021, 96 Minuten, FSK ab 6