Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Programmübersicht und Tickets

Das Tagebuch der Anne Frank (The Diary of Anne Fank)

USA 1959, 152 Min., DF, FSK: ab 12, FBW: besonders wertvoll
Regie: George Stevens
Buch: Frances Goodrich, Albert Hackett nach ihrem Bühnenstück und Anne Franks Tagebüchern
Kamera: William C. Mellor, Jack Cardiff
Musik: Alfred Newman
Mit Millie Perkins, Joseph Schildkraut, Shelley Winters, Richard Beymer, Gusti Huber, Lou Jacobi
Bildquelle: Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
 
Vom 15. Mai bis 28. Juni findet in Wiesbaden die Ausstellung 'Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte' statt. Informationen zur vom Trägerkreis WIR in Wiesbaden organisierten Ausstellung und zum Begleitprogramm findet man auf der Webseite wir-in-wiesbaden.net. Über 30 Organisationen bieten begleitend zur Wanderausstellung 60 Veranstaltungen an.
Im Caligari zeigen wir vier Filme, beginnend mit der klassischen Verfilmung der Tagebücher Anne Franks, die zu den erschütterndsten Zeugnissen aus der Zeit des Nationalsozialismus zählen.

'Die überzeugenden Darsteller und der Ernst der Inszenierung zwingen zur Auseinandersetzung mit der authentischen Vorlage.' Lexikon des internationalen Films 

Eintritt: 8 € / ermäßigt 7 €


Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Verkaufsstellen

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-servicewiesbaden-marketingde
www.wiesbaden.de/t-info

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum