Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Programmübersicht und Tickets

Warum Israel (Pourquoi Israël)

ISR/F 1973, 192 Min., OmU, FSK: ab 0
Regie: Claude Lanzmann
Buch: Claude Lanzmann
Kamera: William Lubtchansky, Colin Mounier
Bildquelle: Deutsches Filminstitut

WARUM ISRAEL ist der erste Film von Claude Lanzmann, dessen preisgekrönter Dokumentarfilm SHOAH von Simone de Beauvoir als das Gedächtnis des Grauens bezeichnete wurde.
In seinem Debütfilm, einem poetischen Essay, zeigt er 25 Jahre nach der Gründung des Staates Israel die Suche nach der Normalität für Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft. Sie flohen mit der Hoffnung auf Sicherheit in einem eigenen Staat. Es ist auch die Suche nach der eigenen jüdischen Identität und die Begegnung mit der Vielfalt der Menschen, ihren Gründen für die Auswanderung nach Israel.
Lanzmann, der im Widerstand kämpfte, nach dem Krieg als Philosophiedozent und Journalist arbeitete und mit Sartre und Beauvoir eng befreundet war, nimmt sich dieser Beweggründe an. Dieser Perspektive verdankt der Film auch seine Authentizität.
Lanzmanns Filme vermögen zu irritieren durch eine tiefe analytische Kraft, die aus der Geschichte und aus den Erlebnissen der Menschen kommt. Sie erschüttern dadurch die Vorurteile und Ideologien in denen manch andere sich und manchmal wir selbst uns eingerichtet haben.
 
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum und Trägerkreis WIR in Wiesbaden

Eintritt: 8 € / ermäßigt 7 €


Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Verkaufsstellen

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: t-infowicmde
www.wiesbaden.de/t-info

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum