Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Caligari FilmBühne

Programmübersicht und Tickets

Rheinsberg

BRD 1967, 88 Min., FSK: ab 12, FBW: wertvoll
Regie: Kurt Hoffmann
Buch: Herbert Reinecker nach einer Erzählung von Kurt Tucholsky
Kamera: Richard Angst
Musik: Hans-Martin Majewski
Mit Cornelia Froboess, Christian Wolff, Werner Hinz, Ehmi Bessel

Kurt Hoffmanns Verfilmung der gleichnamigen Tucholsky-Novelle spielt im Berlin der 1910er-Jahre: Der aufstrebende Redakteur Wolf lernt durch einen Zufall Claire kennen. Beide sind voneinander angezogen, sich aber dennoch über ihre Gefühle nicht ganz im Klaren. Ein gemeinsamer Urlaub in Rheinsberg soll beide ihrer Empfindungen versichern.

Als Tucholsky 'Rheinsberg' schrieb war er 22 Jahre alt, die Belle Époque neigte sich ihrem Ende zu. Im Zimmer von Claire in der elterlichen Wohnung umgibt uns Jugendstil-Atmosphäre, alles ist original aus der Zeit mit allen Stil-Ornamenten, nichts ist 'nachempfunden'. Regisseur Kurt Hoffmann legte Wert darauf, dass alles haargenau 'stimmt'. Es war nicht leicht, ein stilreines Zimmer aus fein-bürgerlichem Milieu von Anno 1912 heranzuschaffen, man fand es schließlich bei einer Berliner Familie, die es für den Film zur Verfügung stellte. 

Mit diesem Film beenden wir die im Juli 2019 begonnene und auf ein Jahr angelegte Filmreihe zum Wiesbadener Jugendstiljahr.


Preisinformationen in €

ParkettNormal Web7,00
RangNormal Web7,00

Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter

DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum