Sprungmarken

Programmübersicht und Tickets

Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall

COR 2022, 92 Min., FSK: ab 0, OmU
Regie: Hong Sang-soo
Buch: Hong Sang-soo
Kamera: Hong Sang-soo
Musik: Hong Sang-soo
Mit Lee Hye-young, Kim Min-hee, Seo Younghwa, Park Mi-so, Yunhee Cho, Ki Joo-bong

Der neueste Film des koreanischen Kultregisseurs Hong Sang-soo feiert in seinem typischen lakonischen Stil die Schönheit zufälliger Begegnungen. Entstanden ist eine humorvolle Meditation über Wahrhaftigkeit in der Kunst und eine Liebeserklärung an seine Darsteller*innen, die allesamt Größen des koreanischen Kinos sind.

Bei einem Ausflug in einen Vorort von Seoul trifft die Schriftstellerin Junhee zufällig alte Bekannte. Das Wiedersehen mit ihrer Autorenkollegin Sewon, die dort einen kleinen Buchladen betreibt, fällt eher frostig aus: Junhee spürt Sewons Neid auf ihren Erfolg. Der Filmemacher Hyojin hingegen wollte einen von Junhees Romanen verfilmen - und machte kurz vor Beginn des Drehs einen Rückzieher. Schlimmer ist aber, dass Junhee seit einer Weile nichts mehr veröffentlicht hat und in einer Sinn- und Schaffenskrise steckt. Als sie auf einem Spaziergang die bekannte Schauspielerin Kilsoo kennenlernt, die sich in einer ähnlichen Situation befindet, fühlen die beiden sofort eine Verbundenheit. Junhee schlägt Kilsoo schließlich vor, gemeinsam einen Film zu drehen.

Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären - Großer Preis der Jury bei der Berlinale 2022. 

"Pures Kinoglück - Einer der persönlichsten und schönsten Filme von Hong Sangsoo." filmstarts.de 


Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Veranstalter

Kulturamt Wiesbaden - Caligari FilmBühne
Schillerplatz 1-2
65185 Wiesbaden
E-Mail: caligariwiesbadende