Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Kunstbildung Wiesbaden

Aktionen und Veranstaltungen


Alla Prima Malerei online

Wie wollen wir in Zukunft leben? Welche Chancen, welche Gefahren sind in der aktuellen Weltenkrise enthalten? Unter dem Motto “Die Gedanken sind frei - Künstlerische Utopien für die Zukunft” wird gemeinsam an individuellen Bildern für die Zukunft gearbeitet.

Alla prima bedeutet eine spontane und zeitlich stark limitierte Umsetzung einer künstlerischen Idee. Diese künstlerische Idee speist sich aus den vorgeschalteten Auseinandersetzungen mit kritischen Themen unseres Zeitgeistes.

Die Bilder und Zeitgeistanalysen werden im eingerichteten Blog der wfk diskutiert und analysiert. Es entsteht pro Tag ein Bild, zwei Wochen lang. Täglich werden spannende und herausforderungsvolle Initialimpulse zu aktuellen Themen geliefert. Die künstlerische Betreuung erfolgt individuell und fachlich versiert.

Montag, 15. Juni bis Sonntag, 28. Juni 2020.


Hausaufgaben!

"Ich hatte Zeichnerinnen und Zeichnern aus den laufenden (dann nicht mehr stattfindenden) Kursen ein paar Motive gesendet, damit sie trotzdem weiter arbeiten können. Die Reaktionen waren super! Die Zeichnungen flatterten mir nur so entgegen…teilweise habe ich über WhatsApp korrigiert...und so ging es hin und her."
Nachdem sie den ersten Corona-Schock verdaut hatte, stellte sich Christiane Mader die Frage: Wenn doch alle malen und zeichnen wollen, wie kann das denn trotzdem funktionieren?

Die Antwort: Jetzt gibt es einfach „HAUSAUFGABEN”! For free! Für alle, die sich kreativ betätigen möchten.

Jeden zweiten Dienstag (2.6./16.6./30.6. usw.) kommt eine Mail mit kleinen kreativen Aufgaben.

Der Korrekturtermin ist Donnerstags von 18 - 20 Uhr.

Wer Lust hat zu diesem Kunst-Projekt in außergewöhnlichen Zeiten, ist herzlich eingeladen mitzumachen!



Ateliermalkurs

Der Kurs führt in das experimentelle Arbeiten mit Acrylfarben ein. Ziel ist es, die malerische Kreativität des Einzelnen freizulegen. Das Kostbare und Unverwechselbare der eigenen Individualität anzunehmen und zu entwickeln.  Durch ein Ordnen oder Komponieren mit Farben, Kontrasten, Linien und freien Formen werden spontanen Empfindungen und der eigenen Kreativität Ausdruck verliehen. Es wird mit Pinsel, Spachtel und experimentellen Schütt- oder Drucktechniken mit Acrylfarbe auf Leinwand gearbeitet.

Voraussetzung zur Teilnahme sind Freude und Begeisterung am Malen!

Die Kurse finden im Atelier der Künstlerin in Biebrich statt. Entweder dienstagvormittags oder mittwoch-, beziehungsweise donnerstagabends in 14-tägigem Rhythmus.


Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Kunstpädagogin und freie Künstlerin Elke Ernst bietet einen Aquarellkurs für Anfänger und Fortgeschrittene an. In entspannter und angenehmer Atmosphäre werden unterschiedliche Aquarelltechniken vermittelt und weitergeführt, Schritt für Schritt vom ersten Pinselstrich zum fertigen Bild. Dabei orientieren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Vorbildern aus der Kunstgeschichte oder anderen gegenständlichen und ungegenständlichen Bildthemen.

Der Kurs findet im Frauengesundheitszentrum Sirona, Schiersteiner Str.21, 65187 Wiesbaden statt.

Informationen zum Material erhalten Sie bei der Anmeldung.

Über Mail an infoelkeernstde oder telefonisch unter 01577 6040596.


Offene Ateliers für Kinder und Familien im Museum Wiesbaden

Zu den jeweiligen Sonderausstellungen lädt das Museum Wiesbaden Familien und Kinder an einem Sonntag im Monat ein, gemeinsam kreativ zu sein. Mit museumspädagogischer Anleitung und Begleitung werden nach einer Kinderführung mit verschiedenen Materialien alle Ideen, die bei dem Ausstellungsbesuch entstehen, im Atelier erprobt. Die Räume bieten Möglichkeit zum Dialog, zur Pause und einer Präsentation der entstandenen Arbeiten.

Jeweils Sonntag von 15 bis 16.30 Uhr. Die aktuellen Termine sind der Homepage zu entnehmen.

Museumswerkstatt

Kinder von 6 bis 12 Jahren lernen die Kunstwerke des Museums kennen und können im Anschluss Gesehenes in praktischer Arbeit selbstständig umsetzen. Zum Abschluss findet eine Präsentation der entstandenen Werke statt.

Jeden Samstag steht im Museum Wiesbaden ein Künstler, eine Stilrichtung oder einzelne Kunstwerke im Fokus. Nach einer gemeinsamen Besprechung mit Skizzen vor den Originalen wird mit vielfältigen Materialien zu diesem Thema in der Museumswerkstatt gearbeitet.

Jeden Samstag von 11 bis 13.30 Uhr. Die Teilnahme kostet zehn Euro pro Kind. Da die maximale Teilnehmerzahl bei 15 Kindern liegt, ist eine telefonische Anmeldung bis Freitag um 16 Uhr unter 0611 / 3352250 erforderlich.


Museumswerkstatt wiesbaden.de/ Foto: Museum Wiesbaden
3 / 3