Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Das Kurhaus Wiesbaden

Veranstaltungskalender Kurhaus

Die Kalenderübersicht zeigt einen Auszug der anstehenden Veranstaltungen im Kurhaus.

Die tabellarische Übersicht zeigt einen Auszug aus dem allgemeinen Wiesbadener Veranstaltungskalender. Es werden nur diejenigen Einträge angezeigt, die im Kurhaus stattfinden.

Auszug aus dem Veranstaltungskalender

Nederlands Radio Filharmonisch Orkest

 

Stanislav Kochanowsky Leitung · Simone Lamsma Violine

Guiseppe Verdi (1813–1901)Ouvertüre zur Oper „Die Macht des Schicksals“

Johannes Brahms (1833–1897)Konzert fürVioline undOrchester D-Dur op.77

Peter Tschaikowsky (1840–1893)

Francesca da Rimini op. 32, Capriccio Italien op. 45

Schicksalsmächte

Die Holländerin Simone Lamsma gilt bei Kollegen und Publikum als eine der hervorragendsten und betörendsten Geigerinnen der jüngeren Generation. Nach Debuts bei führenden Orchestern weltweit, darunter die New Yorker Philharmoniker und das Königliche Concertgebouw Orchester, kommt sie nun mit Brahms’ großem Violinkonzert D-Dur op.77 nach Wiesbaden, begleitet von ihren langjährigen Weggefährten des Nederlands Radio Filharmonisch Orkest unter Leitung von Stanislav Kochanowsky. Johannes Brahms hatte sein Konzert 1878 für den be deutenden Geiger Joseph Joachim komponiert, der es am Neujahrstag 1879 mit dem Gewandhaus Orchester zu Leipzig uraufführte – es sollte eines der bekanntesten Werke der Gattung werden. Nur zwei Jahre früher entstand Tschaikowskys Francesca da Rimini op. 32, das auf dem 5. Gesang aus der Göttlichen Komödie des italienischen Dichters Dante Alighieri basiert und die unglückliche

Liebe von Francesca da Rimini, einer Patrizierstochter aus Ravenna, zu ihrem Schwager Paolo in einem dreiteiligen Tableau schildert. Der Mittelsatz beschwört in einem höchst anrührenden Andante cantabile die Liebe der beiden. Eröffnet wird das Konzert mit Verdis berühmter Ouvertüre zur Oper „Die Macht des Schicksals“ mit ihrem bekannten „Schicksalsmotiv“, das sich wie ein Leitfaden durch das Werk zieht.


Preisinformationen in €

Karte inkl. VVGKat 172,32
Karte inkl. VVGKat 256,50
Karte inkl. VVGKat 340,68

Veranstaltungsort

Kurhaus – Friedrich-von-Thiersch-Saal
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Verkaufsstellen

beim Veranstalter (siehe Beschreibung)
Wiesbaden Tourist Information
Marktplatz 1
65183 Wiesbaden
Tel: 0611/1729-930
Fax: 0611/1729-797
E-Mail: tourist-servicewiesbaden-marketingde
www.wiesbaden.de/t-info

Öffnungszeiten:
Oktober bis März: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags geschlossen. April bis September: Montags bis samstags von 10 bis 18 Uhr; sonntags von 11 bis 15 Uhr.

Veranstalter

Burghofspiele Eltville GmbH
Wilhelmstraße 1
65343 Eltville am Rhein
Tel: 06123-70 41 22
E-Mail: infoburghofspielede
www.burghofspiele.de