Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Das Kurhaus Wiesbaden

Kuffler Kurhaus Gastronomie

Aus Käfer'S wird Lambertus: Das Restaurant im Kurhaus ist ein beliebter Treffpunkt für Wiesbadener und für Gäste aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet. Im Mai 2018 wurde es umbenannt und trägt den Namen "Lambertus".

Die Gäste werden von einem reichhaltigen Buffet bedient und können sich vom Küchenchef weitere Gerichte auf Wunsch vor ihren Augen zubereiten lassen. Eine Bar und Live-Musik sorgen für eine gemütliche und gesellige Atmosphäre.

Die Einrichtung des Restaurants mit antiker Holzvertäfelung und Theke erinnert an eine typische französische Brasserie. Die Bilderauswahl – von moderner Kunst, alten Plakaten bis zu historischen Fotos – bietet eine spannungsreiche und farbige Kulisse für das bunte und turbulente Treiben an den Tischen und an der Bar.

Bei geeigneten Temperaturen können die Gäste auf der Sonnenterasse verweilen und das rege Leben auf dem  belebtesten Platz Wiesbadens überblicken. Die wunderschön gelegenen Casino-Terassen auf der Rückseite des Kurhauses sind ein gastronomischer Mittelpunkt Wiesbadens.

Im Biergarten, am Rande des Weihers, lassen sich sommerliche Temperaturen unter schattenspendenden Bäumen bei einem kühlen Hellen angenehm ertragen.

Umbenennung im Mai 2018

Das ehemalige "Käfer's Bistro" wurde im Mai 2018 in "Lambertus" umbenannt. Der Name entstammt dem Mädchennamen der Großmutter von Stephan und Sebastian Kuffler, die mit einer Bankbürgschaft, ohne Wissen des Ehemanns, den Beginn der erfolgreichen Selbständigkeit ihres Sohnes Roland ermöglichte.