Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
mattiaqua – Quellen, Bäder, Freizeit
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Babyschwimmen

Babyschwimmen fördert die körperliche, motorische, geistige und soziale Entwicklung des Kindes.

Babyschwimmen

  • fördert die körperliche, motorische, geistige und soziale Entwicklung
  • verbessert die Wasservertrautheit mit Hilfe der Eltern
  • intensiviert den Eltern-Kind-Kontakt
  • fördert frühes Schwimmen lernen

Voraussetzungen

  • das Baby ist mindestens zwölf Wochen alt
  • das Einverständnis des Kinderarztes liegt vor (nicht schriftlich erforderlich)
  • das Infogespräch mit Betreuern vor Ort ist Pflicht

Nicht vergessen

  • Baby-Aqua-Windeln
  • Bademantel
  • Essen und Trinken (keine Glasflaschen)
  • letzte Mahlzeit zirka eine Stunde vor dem Schwimmen
  • Baby erst in der warmen Schwimmhalle umziehen

Damit sollte bereits zu Hause begonnen werden

  • Wechsel in die große Badewanne
  • Wassertemperatur auf 34 Grad Celsius senken
  • Badezeit auf zehn bis 15 Minuten verlängern
  • abwechselnd Bauch- und Rückenlage
  • Kopf und Gesicht nass machen

Angebotszeiten

Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr.

Ausfallzeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Kosten

Die Kosten betragen 90 Euro für eine Zehnerkarte für zwei Erwachsene und maximal zwei Kinder sowie 10 Euro für den einmaligen "Schnupper-Tag". Jedes weitere Kind kostet 1,50 Euro und jeder weitere Erwachsene 4,20 Euro. Für Kleinkinder von null bis zwei Jahre ist der Eintritt frei.

Hinweise

Um sich nach den Ess- und Schlafgewohnheiten des Kindes zu richten, kann die Teilnahme individuell innerhalb der Kurszeiten entschieden werden.

Die Wassertemperatur beträgt 32 Grad Celsius.

Es steht ein Team von etwa sieben geschulten Betreuerinnen und Betreuern mit Tipps und Anregungen zur Verfügung.