Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

Einkauf von Apps aus Schulträger-Mitteln

Wege und Hinweise für Schulen in Wiesbaden, wie kostenpflichtige Apps für ihre Tablets einzukaufen und über das Mobile Device Management auf ihre Tablets aufzuspielen sind.

Erster Schritt:

Schulleitung oder IT-Beauftragte melden dem Support des Medienzentrums App-Kaufwünsche. Dies kann jederzeit ohne Fristen erfolgen. Die Bestellung muss von einer Schul-E-Mail-Adresse, einer @wiesbaden.de-Adresse oder im Ticket-System des Supports (Teams) erfolgen.

Folgende Angaben sind erforderlich:

1.

Vollständige Bezeichnung der App wie im deutschen AppStore genannt

2.

Anzahl der benötigten Apps (jedes Gerät benötigt 1 Lizenz!)

3.

Einzelpreis einer App

Wünschenswert wäre des Weiteren:

4.

AppStore-Link zur App

5.

Name des Entwicklers.

Damit werden Verwechslungen und Rückfragen vermieden.

Zweiter Schritt:

Apps, die aus Schulträger-Mitteln finanziert werden, müssen bei erstmaliger Bestellung geprüft werden, unter anderem hinsichtlich Datenschutz und Konformität mit sonstigen Landesvorgaben (z.B. das Werbeverbot in Schulen).

Die Prüfung wird das Medienzentrum gemeinsam mit dem SSA durchführen, ggf. auch mit Hilfe externer Kräfte. Ist eine App einmal geprüft worden, wird sie auf eine sogenannte Whitelist gesetzt. Apps auf der Whitelist können künftig von allen Schulen ohne nochmalige Prüfung gekauft werden. Die aktuelle Whitelist finden Sie unten verlinkt!

Letzter Schritt:

Das Medienzentrum kauft die Apps für Sie ein und tritt finanziell in Vorlage. Das MZ weist die Apps im Mobile Device Management der Schule zu. Rechnen Sie bitte mit ca. 1 Woche vom Bestelleingang bei uns bis zur Verfügbarkeit auf Ihrem Account. In dringenden Fällen bitten wir um Rücksprache, ob es vielleicht schneller geht. 

Die Schule erhält per E-Mail eine Rechnung vom Medienzentrum über die Gesamtsumme aller bestellten Apps und begleicht diese aus dem Schulträger-Budget.

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Vorgehen die Apps formal Eigentum des Schulträgers / Medienzentrums bleiben.


Ansprechpartner für Rückfragen

Technische Abwicklung sowie Erwerb von Store-Guthaben:

Daniel Ruppert (Medienzentrum Wiesbaden) 
Dennis Burg (Medienzentrum Wiesbaden)

Organisatorisches bei der Verwendung von Landesmitteln und des Schulträger-Budgets:

Michael Elster (Medienzentrum Wiesbaden)

Rückfragen zum 10.000-Euro-Erlass:

Claudia Michel (SSA RTWI) (Claudia.Michelkultus.hessende)

Prüfung von Apps:

Lothar Spies (SSA, RTWI) Lothar.Spieskultus.hessende
Michael Elster (Medienzentrum Wiesbaden)