Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

Programm "Kino macht Schule"

Wir freuen uns, Ihnen nach den Herbstferien wieder ein "Kino macht Schule"-Programm anbieten zu können. Zusätzlich zum Besuch fest terminierter Filme, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, weitere Filme zu individuellen Terminen im Kino ab einer Gruppengröße von 60 SuS anzuschauen. Wir realisieren diese Vorführungen gerne abhängig von Film-, Kino- und Personalverfügbarkeit. Filmempfehlungen für Wunschfilme stehen unter folgendem Link zur Verfügung.
Details zum Hygienekonzept und dem damit einhergehenden Ablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer "Kino macht Schule".

Do 28.01.2021   10:00 - 11:30 Uhr

Schulkino: In Auschwitz gab es keine Vögel

KonzertLesung, Deutschland 2019, R: Mathias Hundt, 65 Min.

FSK: beantragt, Altersempfehlung: ab 15 J.

Klassenempfehlung: 10.–13. Klasse

Auschwitz. Auschwitzprozesse. Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Traumata. Zeitzeugen.

Monika Held und Gregor Praml zeigen in einer Performance, bei der Lesung, Musik und O-Töne ineinandergreifen, wie eindrücklich Text und Musik Historie vermitteln können. Grundlage ist der Roman „Der Schrecken verliert sich vor Ort“ von Monika Held, der in Zusammenarbeit mit dem Filmemacher Mathias Hundt entstanden ist. Durch die von Monika Held eingelesenen Texte und Gregor Pramls Kontrabass-Kompositionen mit Loops & Effekten ziehen sich parallel die sehr persönlichen O-Töne des Zeitzeugen Hermann Reineck, aus dessen Überlebensgeschichte Helds Roman und die Figur Heiner entstanden sind.

Mit anschließendem Filmgespräch mit Monika Held, Mathias Hundt und Gregor Praml.

Zum Abschluss der Veranstaltung werden Filminterviews aus dem Projekt „Wenn es keine Zeugen mehr gibt“ gezeigt, in denen Interviewpartner*innen weitere Literatur und Filme über die Shoah vorstellen. Voraussichtliche Vorführdauer 15 Min.

In Kooperation mit dem Stadtarchiv Wiesbaden, Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V., und dem Literaturhaus Villa Clementine


Datum

Do 28.01.2021   10:00 - 11:30 Uhr

Öffnung

09:45 Uhr

Preisinformationen in €

3,50Kat 13,50

Veranstaltungsort

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Haltestellen
Dern'sches Gelände

Verkaufsstellen

Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.
Caligari FilmBühne
Marktplatz 9
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 31-5050
E-Mail: caligariwiesbadende
www.wiesbaden.de/caligari

Öffnungszeiten:
Die Kinokasse im Caligari, Marktplatz 9, öffnet für den Vorverkauf (außer Filmfestivals) von 17 bis 20.30 Uhr.

Veranstalter

Medienzentrum Wiesbaden e.V.
Hochstättenstraße 6-10
65183 Wiesbaden
Tel: 0611 16658 41
Fax: 0611 31 3929
E-Mail: kontaktmdz-wide
www.medienzentrum-wiesbaden.de