Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

Kino macht Schule

Spezielle Schulfilmvorführungen von Filmen; Auswahl nach pädagogischen oder fachlichen Kriterien; Filmgespräche und Diskussionen noch im Kinosaal; in der Caligari FilmBühne oder dem modernen Veranstaltungsraum des Medienzentrums.

„Learning by Viewing“ so lautete der Ansatz, mit dem 2003 das Projekt „Kino macht Schule“ startete. Mit dem zeitgemäßen Medium Film werden Kinofilme mit gesellschaftsrelevanten Themen angeboten und der Unterricht wird in den Kinosaal verlegt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern entstehen interessante Kooperationen, wie zum Beispiel mit dem Suchthilfezentrum oder der Jugendkoordinatorin der Polizei, die für Diskussionen zur Verfügung stehen.  Abgestimmt auf den Schulalltag ist ein Programm entstanden, das von Schülern und Lehrkräften begeistert angenommen wird.

Neben unserem eigenen Programmangeboten sind wir auch regionaler Partner diverser bundesweiter Schulkinoprogramme. Die Vorstellungen werden in der Regel in der Caligari FilmBühne gezeigt, vereinzelt können sie auch im modernen Veranstaltungsraum des Medienzentrums stattfinden.