Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

54. Werkstatt Junge Filmszene

Das älteste Nachwuchsfilmfestival Deutschlands findet zum 54. Mal statt und feiert groß in Wiesbaden. Filmschaffende aus Wiesbaden präsentieren ihre Werke. Darunter sind auch zwei Beiträge des filmreif-Wettbewerbs 2018 – „Die geheime Fähigkeit“ sowie „Alles muss man selber machen“.

Seit über 30 Jahren ist der Austragungsort der Werkstatt der Jungen Filmszene, die vom Bundesverband Jugend und Film organisiert wird, die Caligari Filmbühne Wiesbaden und das Wilhelm-Kempf-Haus in Naurod. Die Werkstatt ist eines der bedeutendsten Filmfestivals im Nachwuchsbereich.

Dieses Jahr präsentieren zwei Filmgruppen des Projekts „filmreif“ ihre Werke während der Werkstatt der Jungen Filmszene. „filmreif“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Medienzentrum Wiesbaden e.V. und der Jungen Filmszene.

„Die geheime Fähigkeit“ von Moritz Richter und seiner filmreif-Crew läuft am Samstag, 08.06.2019 um 20 Uhr im feierlichen Kurzfilmprogramm in der Caligari FilmBühne. Die jungen Wiesbadener*innen haben einen mitreißenden Kurzfilm gedreht, der davon erzählt, dass oft mehr in den Menschen steckt, als man auf den ersten Blick annimmt.

Luke hat es schwer in der Schule. Seine Mitschüler mobben ihn aufgrund einer körperlichen Einschränkung. Beim Basketballspiel im Sportunterricht wird er ausgeschlossen und ausgelacht. Seine Mitschüler ahnen jedoch nicht, welche Fähigkeiten in ihm schlummern.

Das „filmreif“-Team in der Altersgruppe 14 -17 Jahre begeisterte die Jury durch die aufwendigen Dreharbeiten - ob hand-held oder mit der Drohne - sowie durch die stilsichere und humorvolle Erzählweise. „Alles muss man selber machen“ läuft am Freitag, 07.06.2019 um 19 Uhr im Rahmen der Eröffnung der 54. Werkstatt der Jungen Filmszene im Wilhelm-Kempf-Haus in Naurod.

 

Alle Wiesbadener*innen sind herzlich zum Kurzfilmabend am 08.06.2019 um 20 Uhr in der Caligari-FilmBühne und zu den öffentlichen Filmvorführungen im Wilhelm-Kempf-Haus eingeladen.


Unterstützt wird das Projekt "filmreif- Wiesbadens Junger Ideen- und Kurzfilmwettbewerb 2019" von der ESWE Verkehrsgesellschaft, der Fraport AG, dem Pille Filmgeräteverleih, der Werkstatt der Jungen Filmszene, dem Amt für Soziale Arbeit: wi&you: „Schöne Ferien“, dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden, der Caligari FilmBühne und der VRM Digital GmbH.