Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

Fotokurs

Beschreibung

Technik, Bildkomposition, Kreativität und die Bearbeitung. Mit der Unterstützung von Kameramann und Fotograf Florian Krause kreiert ihr in den Sommerferien spannende Bilder zum Motto "Licht und Schatten".

Macht euch vor dem Kurs schon Gedanken, wie man das Motto fotografisch in Szene setzen kann. Konkrete Bildideen sollen zu Beginn des Kurses mitgebracht werden!

Ihr entwickelt die Ideen und wir stellen euch die Technik: Vom Stativ, über kleine Traveler-Kameras bis hin zur professionellen DSLR. Eigene Kameras können natürlich gerne mitgebracht werden. Ihr benötigt keine Erfahrung oder Technikwissen. Es zählte einzig und allein Interesse und der Spaß am medialen Erschaffen.

Ergebnisse

Bei uns verschwinden die Ergebnisse eines Kurses nicht in der Schublade, egal ob Film, Fotografie oder Browser-Game. Wir möchten, dass ihr eure kreativen Ergebnisse der Familie, Freunden und Bekannten präsentieren könnt.

Wie, wo und in welchem Umfang können wir aufgrund der aktuellen Situation noch nicht sagen. Termin und Ort werden rechtzeitig auf unserer Homepage und auf den Social-Media-Kanälen bekanntgegeben.


Datum und Uhrzeit

16. - 18. August, 10 -16 Uhr

Veranstaltungsort

Medienzentrum Wiesbaden e.V., Hochstättenstraße 6-10, 65183 Wiesbaden

Alter

14-18 Jahre

Teilnahmegebühr

45 € pro Teilnehmer*in inkl. Mittagsverpflegung


Was euch erwarten kann...

Fotografie
Making-of "filmreife Ferienzeit" 2020© Medienzentrum Wiesbaden

Gefördert durch

Gefördert wird das Projekt "filmreife Ferienzeit" 2021 durch das Kulturamt der Stadt Wiesbaden.

Kooperationspartner*innen

Unterstützt wird das Projekt "filmreife Ferienzeit" 2021 von der ESWE Verkehrsgesellschaft, dem Pille Filmgeräteverleih GmbH, dem Amt für Soziale Arbeit: wi&you „Schöne Ferien“, der Caligari FilmBühne, den Stadtbibliotheken Wiesbaden - Projekt KLAR!, dem Bundesverband Jugend und Film, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der VRM GmbH & Co. KG.