Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Medienzentrum Wiesbaden

Werkstatt Junge Filmszene des BJF

Der Bundesverband Jugend und Film (BJF) organisiert jährlich die Werkstatt der jungen Filmszene, die in Wiesbaden-Naurod durchgeführt wird. Sie richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene.

Über unseren Ideen- und Videowettbewerb „filmreif“ gibt es immer wieder Kinder und Jugendliche, die auch nach Beendigung des Projekts „Filmluft“ schnuppern und sich in Sachen Film weiterbilden wollen. Hierzu sei allen ab 14 Jahren (und in Ausnahmefällen auch jüngeren Filmbegeisterten) die Werkstatt der Jungen Filmszene wärmstens empfohlen. Über ganz Pfingsten (von Freitag bis einschliesslich Montag) treffen sich circa 120 Jungfilmer/innen im Alter von 14 bis 26 Jahren im Wilhelm-Kempf Haus in Wiesbaden-Naurod und zeigen sich ihre neuesten Kurzfilmproduktionen.

Das Festival für junge Filmschaffende in Deutschland findet wieder vom 07.- 10. Mai 2019 in Wiesbaden statt. Die Werkstatt der Jungen Filmszene bietet den Teilnehmer*innen neben dem Filmprogramm vor allem die Gelegenheit zu Kommunikation und Austausch, vermittelt wertvolle Kontakte und schafft die einmalige Atmosphäre eines Szenetreffens engagierter Nachwuchsfilmer*innen. Für die Programmgestaltung werden aktuell wieder ambitionierte Projekte junger Filmerschaffender gesucht, die zum Zeitpunkt der Fertigstellung ihrer Arbeit nicht älter als 26 Jahre sind. Die Filme dürfen nicht vor dem 01.01.2017 entstanden sein. Einsendeschluss ist der 01. Februar 2019.

Der Clou: Die Filme werden nicht nur in Kinoatmosphäre gezeigt, sondern in der Regel sind auch die Macher/innen vor Ort und stehen dem Publikum Rede und Antwort. Zum Beispiel, wie sie auf die Idee gekommen sind, wie sie den Mageninhalt des Protagonisten hergestellt haben oder auch wie sie an Fördergelder für ihr Filmprojekt herangekommen sind. Gleichzeitig werden Workshops geboten, in denen verschiedene Themen des Filmschaffens theoretisch beleuchtet und praktisch ausprobiert und bearbeitet werden. An Pfingstsamstag findet traditionell der „Best-Of“ Kurzfilmabend statt. Aus den ca. 300 Produktionen, die für die Werkstatt eingereicht wurden, werden die ca. zehn besten Filme ausgewählt und in der Caligari FilmBühne projiziert.


Anmeldung & Konditionen

Die Teilnahme an der Werkstatt kostet derzeit ca. 75 EUR – für den gesamten Zeitraum, mit Verpflegung und Übernachtung. Wenn ein Film im Werkstatt-Programm läuft, erhält eine Person der Filmcrew kostenlos Unterkunft, Verpflegung während des Festivals und einen Fahrtkostenzuschuss.

Der Teilnahmebetrag richtet sich danach, ob man mit oder ohne Verpflegung / Unterkunft teilnehmen möchte. So kostet beispielsweise ein Mittagssen 5,00 EUR, die Workshops sind kostenfrei.

Wer nicht das ganze Pfingstwochenende teilnehmen will, nicht übernachten möchte oder beispielsweise nur an den Workshops interessiert ist: Alles ist möglich, solange die Veranstaltung noch nicht ausgebucht ist.

Die Anmeldung richten Sie bitte an den BJF (siehe unten).


Veranstaltungshinweise

Jedes Jahr führt das Medienzentrum weitere Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem BJF durch. Diese finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Bundesverband Jugend und Film bjf.info
1 / 1