Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen
Logo: Landeshauptstadt Wiesbaden

Lieblingsstück Dezember 2016

Jeden Monat wählen die Besucher des "sam – Stadtmuseum am Markt" aus den Sammlungen des Stadtmuseums an einer Multimediastation ihr Lieblingsstück. Im Dezember einen Rauchverzehrer aus den 1920er oder frühen 30er Jahren.

Rauchverzehrer

Ein Rauchverzehrer ist ein in der Regel elektrisch betriebenes Gerät, das angeblich dazu diente, die Zimmerluft vom Rauch zu reinigen. Mit Hilfe einer elektrischen Heizung wurde Duftöl verdampft, das mit seinem Aroma den Rauch überlagerte, durch die entstehende Konvektion wurde der Rauch zudem besser im Raum verteilt. Ein Rauchverzehrer war somit, entgegen seinem Namen, nicht in der Lage, Rauch aufzulösen; die in der Umgebung vorhandene Schadstoffmenge blieb nämlich konstant.

Der hier ausgestellte Rauchverzehrer zeigt ein beliebtes Motiv des Jugendstil und Art Deco: eine Kabe/Putto, auf einer Schildkröte reitend. Was vor dem ersten Weltkrieg als Bronze- oder Porzellanskulptur einen rein dekorativen Charakter hatte, wurde später – unser Objekt stammt aus den späten 20er oder frühen 30er Jahren – zu einem praktischen Haushaltsgegenstand, der, wie wir heute wissen, dennoch ohne wirklichen Nutzen blieb.