Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen

Lieblingsstück Februar 2018

Jeden Monat wählen die Besucher des "sam – Stadtmuseum am Markt" aus den Sammlungen des Stadtmuseums an einer Multimediastation ihr Lieblingsstück. Im Februar 2018 fiel die Wahl auf einen Reservistenkrug, den sich der Gefreite Grütz zum Ende seiner Dienstzeit 1910 anfertigen ließ.

1910 endete für den Gefreiten Grütz seine militärische Dienstzeit beim 2. Nassauischen Infanterieregiment No. 88., in dem er seit 1908 gedient hatte. 

Einen prachtvollen Krug ließ er sich anfertigen, der ihn bei jedem zukünftigen Bier, das er trinken würde, an seine Dienstzeit erinnern sollte.

In der Zeit des 2. Kaiserreichs (1871-1918) war es Brauch,  mit Bildern oder solchen Krügen an seine Militärzeit zu erinnern. Das Militär stand in der Gesellschaft in hohem Ansehen und auch der einfache Soldat wollte in seiner Freizeit dokumentieren, dass er Reservist der kaiserlichen Armee war.

Das 2. Nassauische Infanterieregiment war 1808, in den napoleonischen Kriegen gegründet und 1867 von den Preußen nach der Annexion Nassaus als 88.  Regiment weitergeführt worden.  Der Standort in nassauischer Zeit war Biebrich, ab 1871 bis 1910 schließlich Mainz, danach bis 1918 Hanau.