Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Ausstellungen

Lieblingsstück September 2019

Jeden Monat wählen die Besucher des "sam – Stadtmuseum am Markt" aus den Sammlungen an einer Multimediastation ihr Lieblingsstück. Im September ist die Wahl auf eine Pillendose gefallen.

Pillendose

Die Pillendose gehörte Dr. Wilhelm Zais (1798 bis 1861). Er war der Sohn des bekannten Architekten Christian Zais, der Wiesbaden zur Residenzstadt der Nassauer erweiterte und ausbaute. Neben dem ersten Kurhaus baute Christian Zais auch das Hotel Vier Jahreszeiten, welches sein Sohn betrieb. Hauptberuflich war er jedoch Mediziner.  So förderte er nicht nur als Arzt, sondern auch als Hotelier den Kurbetrieb in der selbsternannten "Weltkurstadt". Das Luxushotel beherbergte viel Prominenz darunter Sissi und Richard Wagner.

Welche Medizin oder Atem-Erfrischer in der Pillendose verwahrt wurden, ist nicht bekannt.