Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismuspreis

Aktion Schwartenbretter

Die Schwartenbretter - ein Abfallprodukt der Holzwirtschaft - werden bei öffentlichen Mal-Aktionen von Kindergarten-Kindern oder Bürgern bemalt und werben für die Landesgartenschau 2018.

Kurzbeschreibung des Projekts

Seit März 2017 wurden in Mal-Aktionen über 800 Schwartenbretter mit dem Logo der Landesgartenschau erstellt. Diese wurden in Gruppen an Straßen in allen Ortschaften im Rheingau-Taunus-Kreis aufgestellt, ebenso in den Kreisen Rhein-Lahn, Main-Taunus-Kreis und der Stadt Wiesbaden. Die erzeugte Aufmerksamkeit und sehr hohe Markenbekanntheit ist zu einer eindeutigen Marke der Landesgartenschau 2018 geworden, mit hohem Goodwill versehen. Die potenziellen Besucher werden nun in weitere Aktion einbezogen, um zu Kunden zu werden und selbst wieder neue Besucher anzuwerben.

Welchen touristischen Mehrwert bietet das Projekt für die Region Wiesbaden-Rheingau-Taunus?

Diese Aktion wird zu einer Steigerung der Besucherzahl der Landesgartenschau führen. Die hohe Markenbekanntheit, erreicht durch die Aktion Schwartenbretter, und der dadurch entstandene Goodwill wird zu einem vermehrten Besuch der Kurstadt Bad Schwalbach führen. Die Schwartenbretter werden sich in den Köpfen der Besucher verankern und den Tagesbesuch sowie auch die Teilnahme an Kuren im Kurort nachhaltig beeinflussen. Neben der positiven touristischen Wirkung, auch im überregionalen Bereich, erzielt durch entsprechende Medienberichterstattungen, wird besonders der regionale Tourismus durch die neu erzielte Bekanntheit und die vermittelte Attraktivität des Kurorts aktiviert.

Mit einer Stärkung des Kurorts Bad Schwalbach, und später im Werbeverbund mit Schlangenbad als attraktive Ausflugsorte im Grünen, spezialisiert auf Erholung getreu dem Motto der Landesgartenschau "Natur erleben. Natürlich leben." soll die touristische Bilanz für den Untertaunus als "Die grüne Lunge" des Rheingau-Taunus-Kreises verbessert werden.

Die Aktion verhilft mit ihrer naturverbundenen Einfachheit das Grüne Image der Landesgartenschau zu steigern und die auf Nachhaltigkeit ausgelegte Veranstaltung zu unterstützen. Dies wird durch eine Steigerung der Besucher und eine Übertragung des Goodwills auf den Kurort Bad Schwalbach als Ausrichter der Landesgartenschau 2018 erzielt.

Wie nachhaltig ist das Projekt?

In verschiedenen Aktionen wird der Lebenslauf dieses naturnahen Werbemittels "Schwartenbrett" von Anfang bis zum Ende nachhaltig gestaltet. Kernpunkt der Nachhaltigkeit dieses Projektes sind die von Hand bemalten sägerauhen Holzbretter, die in der Holzwirtschaft als Abfallprodukt anfallen. Die öffentlichen Mal-Aktionen werden von Kindergarten- oder Schulkinder-Gruppen und Bürgern durchgeführt.

Bei den nachfolgenden Aktionen können sich alle Bürger zur Unterstützung der Landesgartenschau mit einfachen Mitteln beteiligen. Sie machen Selfis mit aufgestellten Schwartenbrettern und erreichen so einen Folgenutzen der Schwartenbretter. Die Selfis werden dann im Internet und in Printmedien werbewirksam veröffentlicht. Die Bürger werden dadurch quasi zu einem Teil der Veranstaltung.

Zum Ende der Landesgartenschau werden die Schwartenbretter mit Aktionen werbewirksam eingesammelt und einer Verwendung für soziale Einrichtungen und kommunale Zwecke zugeführt sowie zur finalen Kostendeckung der Aktion genutzt.

Was ist innovativ, beziehungsweise neuartig am Projekt?

Bisher wurden zur Werbung für solche Projekte wie die Landesgartenschau massiv Plakate und Poster als optische Werbeträger hergestellt und damit die Straßenränder gepflastert und die Landschaft zugestellt.

Bei der Aktion Schwartenbretter wurde mit einfachen und Kosten günstigen Mitteln durch Ehrenamtler eine hohe Aufmerksamkeit und auch eine hohe Markenbekanntheit der Landesgartenschau 2018 bei den Bürgern in der Region erzielt. Die Aktion Schwartenbretter ist bereits jetzt zu einer eindeutigen Marke der Landesgartenschau 2018 geworden und ist in der Region mit einem hohen Goodwill versehen. Auch ist bisher noch keinerlei Unmut über diese Aktion im öffentlichen Raum geäußert worden.

Was ist beispielgebend an dem Projekt? Ist es auf andere Regionen übertragbar?

Für Veranstaltungen mit gleichartigen Zielgruppen kann diese Werbemethode beispielgebend sein, besonders wegen des vergleichbar geringen Budgets. Als Voraussetzung müssen jedoch erfüllt sein:

  • Zeitlicher Vorlauf für eine nachhaltige Wirkung der aufgestellten Schwartenbretter
  • Eine große Anzahl Freiwilliger
  • Große wettergeschützte Flächen für die Malaktionen
  • Ein Blog oder Webseite für die Publikation
  • Intensive Kontakte zu den Bürgermeistern und Firmeninhabern für die Zustimmung zum aufstellen der bemalten Schwartenbretter Diese Aktion kann daher beispielhaft für Vereine sein, um Veranstaltungen kostengünstig und nachhaltig zu bewerben