Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Wiesbadener Wochenmarkt

Wiesbadener Wochenmarkt während der Corona-Lockerungen

Aufgrund der allgemeinen Corona-Lockerungen werden nach und nach die Marktstände des Wiesbadener Wochenmarkts auf ihre ursprünglichen Standplätze zurückkehren.

In Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden werden als erstes die Stände auf dem Schlossplatz ihre ursprünglichen Flächen von vor der Corona-Pandemie wieder einnehmen.

Die Stände im Bereich der De-Laspée-Straße, von der Thermine-Haltestelle bis zum Caligari, sollen dann folgen. 

Die Stände auf den Flächen am Marktplatz (Platz mit der Kastanie zwischen Restaurant Lumen, Rathaus und Marktkirche) und in der unteren Marktstraße, zwischen Mauergasse und Friedrichstraße, bleiben zunächst noch an ihrem jetzigen Standort und werden zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf ihre ursprünglichen Standplätze zurückverlegt. 

Weiterhin gilt auf dem gesamten Marktgelände sowohl die Maskenpflicht als auch die Abstandsregelung, um auch an Engstellen einen sicheren Einkauf zu gewährleisten. Die Einnahme von Speisen und Getränken auf dem Wochenmarkt ist ab sofort, in besonders abgegrenzten Zonen mit Kontaktdatenerfassung, wieder erlaubt.