Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Projektbeschreibung Wiesbadener Straße

Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept Wiesbadener Straße: Planungslabore und Planungswerkstatt für Kastel West - "Rege Beteiligung und konkrete Ideen der Bürgerschaft für Kastel West".

Unter dem Motto "Gestalte dein Stadtquartier – Neue Perspektiven für Kastel West" hat auf Einladung des Stadtplanungsamtes und der Stabsstelle "Wiesbadener Identität. Engagement. Bürgerbeteiligung." am 12. und 13. Mai 2017 eine Planungswerkstatt mit den Bürgerinnen und Bürgern stattgefunden.

Das beauftragte Planungsbüro "RHA reicher haase assoccierte, Aachen/Dortmund" hat unter Leitung von Professorin Christa Reicher und Holger Hoffschröer im Rahmen einer Dialog-Galerie den Arbeitsstand zu den unterschiedlichen Schwerpunktes des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes zur Wiesbadener Straße anschaulich präsentiert und im Gespräch mit den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern weitere Ideen entwickelt.

Diese sind in der darauffolgenden Planungswerkstatt in konkrete Planungskonzepte überführt worden. Dabei standen drei Themenschwerpunkte im Vordergrund:

  • die Weiterentwicklung von Kastel Housing,
  • die Planungen für den Kransand (das ehemalige Kies-Menz-Gelände), bei der vor allem junge Menschen und ihre Vereine einbezogen werden sollen,
  • und Konzeptüberlegungen für das sogenannte Clemens Areal.

Die Planungswerksatt bot eine Chance das lokale Wissen zu den Herausforderungen vor Ort mit dem planerischen Knowhow der Expertinnen und Experten zu einer fundierten Konzeption für Kastel West zu verbinden, an der jetzt vom Planungsbüro weiter gefeilt wird.

Anzeigen