Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Kolumne Juni 2017

Kolumne Juni 2017: "Machen Sie mit, unsere schöne Stadt weiterzuentwickeln"

Liebe Wiesbadenerinnen und Wiesbadener,
liebe Freundinnen und Freunde unserer schönen Stadt,

Wiesbaden wächst und wandelt sich – die Stadtgesellschaft wird bunter. Gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Veränderungen prägen unsere Stadt. Wie soll sich Wiesbaden bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus weiterentwickeln? Zu dieser Kernfrage erarbeitet die Landeshauptstadt Wiesbaden zurzeit einen umfassenden Plan: Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+. In dieses Konzept sollen auch die Ideen der Bürgerinnen und Bürger einfließen. Dafür hat die Stadt einen mehrstufigen Beteiligungsprozess ins Leben gerufen.

Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept wird in diesem mehrstufigen Prozess und unter intensiver Beteiligung von Verwaltung, Politik und Bürgerschaft entwickelt. Das Konzept wird als Leitkonzept für die künftige Entwicklung der Landeshauptstadt dienen. Unterschiedliche Anforderungen, wie beispielsweise aus den Bereichen Wohnen, Mobilität, Umwelt, Energie, Wirtschaft, Soziales, Kultur, werden in einem Gesamtkonzept für die Zukunft Wiesbadens zusammengeführt. Damit das gelingt, ist die Beteiligung der gesamten Stadtgesellschaft ein zentrales Erfolgskriterium. Die Bürgerbeteiligung ist dabei eng mit der fachlichen Planung verzahnt. In jeder fachlichen Phase werden eine Reihe von Beteiligungsmöglichkeiten geboten.

Nachhaltige Stadtentwicklung ist ein spannendes Politikfeld. Zahlreiche Wiesbadenerinnen und Wiesbadener haben sich mittlerweile über das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+ informiert und über die Zukunft der Stadt mitdiskutiert. Partizipation in diesem Kontext meint auch, dass jeder an dem teilhaben kann, was in der Stadt passieren soll.

Jetzt im Juni sind alle herzlich eingeladen, sich an einer von vier Stadtteilwerkstätten zu beteiligen. Bei diesen Stadtteilwerkstätten werden verschiedene Zukunftsbilder für die künftige Stadtentwicklung vorgestellt. Die Bürgerinnen und Bürger haben Gelegenheit, diese Szenarien zu diskutieren und ihr Feedback abzugeben:

  • Dienstag, 13. Juni, von 18 bis 21 Uhr im Gemeinschaftshaus Bierstadt;
  • Mittwoch, 21. Juni, von 18 bis 21 Uhr im Vereinshaus Breckenheim;
  • Freitag, 23. Juni, von 18 bis 21 Uhr im Bürgersaal Biebrich;
  • Samstag, 24. Juni, von 11 bis 14 Uhr im Stadtteilzentrum Schelmengraben.

Aus den Szenarien und dem dazu eingegangenen Feedback wird in einer weiteren Phase von September bis November 2017 ein umfassendes Gesamtkonzept entwickelt – eben das Integrierte Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+. Der Konzeptentwurf wird im Anschluss in einer weiteren Bürgerwerkstatt präsentiert und diskutiert. Das final ausgearbeitete Integrierte Stadtentwicklungskonzept geht danach in die Beschlussphase. Ziel ist die Beschlussfassung des Konzeptes in der Stadtverordnetenversammlung.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, zum Beteiligungsprozess sowie zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept Wiesbaden 2030+ sind auf der ausführlichen Online-Plattform www.wiesbaden2030.de zu finden.

Wenn Ihnen die Zukunft Ihrer Stadt nicht egal ist, dann ist jetzt nach wie vor der richtige Moment, Ihre Ideen und Vorstellungen einzubringen. Mit dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept wird ein informelles strategisches Steuerungsinstrument auf gesamtstädtischer Ebene entstehen. Das hat Auswirkungen auf die vielen genannten Bereiche – also auch ganz konkret auf Ihr Leben. Umso wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener in den Planungsprozess aktiv einbringen. Machen Sie mit, unsere schöne Stadt weiterzuentwickeln und noch besser zu machen!

Herzlichst

Signatur Sven Gerich

Sven Gerich
Oberbürgermeister


Anzeigen

Oberbürgermeister Sven Gerich. wiesbaden.de
1 / 1