Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Rathaus
  3. Stadtpolitik
  4. Wahlen
  5. Landtagswahl

Landtagswahl

Landtagswahl: Herbst 2023

Am Sonntag, 28. Oktober 2018, fanden in Hessen Landtagswahlen statt. Zudem warteten bei Volksabstimmungen 15 Gesetze zur Änderung und Ergänzung der Verfassung. Mit dem Link am Ende der Seite kommt man direkt zu den Ergebnissen, die Endergbnisse stehen fest.

Wiesbaden = Landtagswahlkreise 30 und 31

Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger den Hessischen Landtag. Es stehen (Parteien- beziehungsweise Wählergruppen-)Listen und Direktkandidaten zur Wahl. Wie bei der Bundestagswahl hat man zwei Stimmen. Die Wahlkreisstimme wird für einen Kandidaten oder eine Kandidatin im jeweiligen Wahlkreis abgegeben. Mit der Landesstimme wird die Partei beziehungsweise Wählergruppe gewählt.

Die gesetzliche Zahl von 110 Sitzen im Hessischen Landtag werden proportional zu den Landesstimmen auf die Partei/Wählergruppen verteilt. Fünfundfünfzig Abgeordnete werden in den Wahlkreisen und fünfundfünfzig Abgeordnete aus Landeslisten gewählt.

In den Wahlkreisen errungene Sitze verbleiben der Partei/Wählergruppe auch dann, wenn sie die ihr nach ihren Landesstimmen zustehende Anzahl übersteigt. Bei der Wahl zum 20. Hessischen Landtag erhöht sich die Zahl der Abgeordneten mit Überhang- und Ausgleichsmandaten auf insgesamt 137.

Direkt gewählte Abgeordnete des 20. Hessischen Landtags aus Wiesbaden:

Wahlkreis 30, Wiesbaden I: Astrid Wallmann
Wahlkreis 31, Wiesbaden II: Prof. Dr. Alexander Lorz

Anzeigen