Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Industriemechaniker/in

Die Ausbildung zur/zum Industriemechaniker/in ist eine staatlich anerkannte Ausbildung und dauert dreieinhalb Jahre.

Wie findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung erfolgt im sogenannten dualen Ausbildungssystem, also parallel im Betrieb und der Berufsschule. Die praktische Ausbildung läuft in den Werkstätten für Maschinenbau und Elektrotechnik der Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) ab, die mit modernsten Fertigungsanlagen ausgestattet sind. Zusätzliches Wissen wird mit Lehrgängen bei InfraServ Wiesbaden vermittelt.

An welcher Berufsschule findet die Ausbildung statt?

Der theoretische Teil der Ausbildung wird an der Friedrich-Ebert-Schule in Wiesbaden vermittelt. Der Unterricht findet ein bis zwei Mal wöchentlich statt.

Ausbildungsinhalte

  • Spanende und spanlose Bearbeitung von Metallen und Kunststoffen
  • Umformen und Fügen
  • Pneumatische und elektropneumatische Steuerungen
  • Zeichnen und lesen von Schaltplänen
  • Spezielle Schweißtechniken

Prüfungen

Die Abschlussprüfung besteht aus zwei Teilen.

Teil eins der Abschlussprüfung wird vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres abgelegt und erstreckt sich auf die in den drei ersten Ausbildungshalbjahren vermittelten Qualifikationen wie zum Beispiel:

  • technische Unterlagen auswerten, Arbeitsabläufe planen und abstimmen
  • Fertigungsverfahren auswählen, Bauteile durch manuelle und maschinelle Verfahren fertigen
  • Auftragsdurchführungen dokumentieren und erläutern

Es wird eine Arbeitsaufgabe durchgeführt, die Gesprächsphasen und darauf bezogene schriftliche Aufgabenstellungen beinhaltet.

Teil zwei der Abschlussprüfung wird am Ende der Ausbildung abgelegt und besteht aus folgenden Prüfungsbereichen:

  • Arbeitsauftrag
  • Auftrags- und Funktionsanalyse
  • Fertigungstechnik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Im Prüfungsbereich Arbeitsauftrag wird ein betrieblicher Auftrag oder eine praktische Arbeitsaufgabe, jeweils inklusive eines Fachgesprächs, durchgeführt. In den anderen Prüfungsbereichen erfolgen schriftliche Prüfungen.

Anzeigen