Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe ist eine staatlich anerkannte Ausbildung und dauert drei Jahre.

Wie findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung erfolgt im so genannten dualen Ausbildungssystem, also parallel im Betrieb und der Berufsschule. Die praktische Ausbildung erfolgt im Block (zwei bis vier Wochen) in dem Eigenbetrieb Mattiaqua.

An welcher Berufsschule findet die Ausbildung statt?

Der theoretische Teil der Ausbildung wird an der Johann-Philipp-Reis-Schule in Friedberg vermittelt. Der Unterricht findet ebenfalls im Blockunterricht (zwei bis drei Wochen) statt.

Prüfungen

Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Sie soll in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden. Die Abschlussprüfung besteht aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Die praktische Prüfung besteht aus folgenden Prüfungsfächern:

  • Retten und Erstversorgung
  • Schwimmen
  • Besucherbetreuung und Schwimmunterricht

Die schriftlichen Prüfungen umfassen folgende Prüfungsfächer:

  • Retten, Erstversorgung und Schwimmen
  • Badebetrieb
  • Bädertechnik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Anzeigen