Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste

Die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ist eine staatlich anerkannte Ausbildung und dauert drei Jahre.

Wie findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung erfolgt im so genannten dualen Ausbildungssystem, also parallel im Betrieb, der Berufsschule und im Verwaltungsseminar. Die praktische Ausbildung findet in der Mauritius-Mediathek und deren Filialen statt. Es ist auch möglich, während der Ausbildung in anderen Bibliotheken und Einrichtungen wie Buchhandel, Verlagsbranche oder Archiven ein Praktikum zu absolvieren.

An welcher Berufsschule findet die Ausbildung statt?

Die theoretische Ausbildung findet an der Stauffenbergschule in Frankfurt im Blockunterricht sowie am Verwaltungsseminar in Frankfurt statt.

Wie findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung erfolgt im so genannten dualen Ausbildungssystem, also parallel im Betrieb und der Berufsschule. Der Unterricht an der Berufsschule findet ein bis zwei Mal wöchentlich statt. Zusätzlich findet ein Verwaltungsseminar in Frankfurt am Main statt.

Prüfungen

Zur Ermittlung des Ausbildungsstandes ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Sie soll in der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres stattfinden. Die Abschlussprüfung besteht aus folgenden Prüfungsbereichen:

  • Beschaffen und Aufbereiten von Medien und Informationen
  • Bereitstellen und Vermitteln von Medien und Informationen
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Praktische Übungen

Im Prüfungsbereich Praktische Übungen wird eine Aufgabe aus dem Gebiet Dienstleistungs- und Medienangebot mündlich bearbeitet. In den anderen Prüfungsbereichen erfolgen schriftliche Prüfungen.

Anzeigen