Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Tourismus

Niederwalddenkmal

Das Niederwalddenkmal wurde in den Jahren 1877 bis 1883 nach einem Entwurf von Johann Schilling aus Dresden errichtet.

Das Niederwalddenkmal, hoch über Rüdesheim gelegen, wurde in den Jahren 1877 bis 1883 nach einem Entwurf von Johann Schilling aus Dresden errichtet. Das 38 Meter hohe Denkmal symbolisiert die Wiedererrichtung des deutschen Kaiserreiches nach dem deutschfranzösischen Krieg 1870/71.

Hauptfigur ist die Germania mit der Kaiserkrone in der erhobenen rechten und dem Reichsschwert in der linken Hand. Zur Höhe des Niederwaldes führen von Rüdesheim am Rhein und Assmannshausen eine Kabinen- bzw. Sesselbahn.
Der wunderschöne Ausblick vom Denkmal reicht weit ins Rheintal.

Anzeigen