Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden

Kath. Kindertagesstätte St. Andreas

Stadtteil: Rheingauviertel-Hollerborn

Assmannshäuserstr.11
65197 Wiesbaden
Telefon
0611- 94583850
Telefax
0611- 7329944
E-Mail
kita-st-andreasbonifatius-wiesbadende
Internet
Träger
Katholische Kirche
Telefon
0611- 1575393
E-Mail
kirchengemeindebonifatius-wiesbadende

ÖPNV: 4,17,27

Betreuung

Kindergarten (5 Gruppen)

Ganztag 7.00 Uhr- 16.30 Uhr; Dreiviertel 7.30 - 14.30 Uhr, ab 3 Jahre, 44 Dreiviertelplätze, 60 Ganztagsplätze

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

7.00 Uhr- 16.30 Uhr

Büro- und Elternsprechzeiten

Nach Vereinbarung

Angebote

Folgende Angebote gehören zum Betreuungsprofil der Kindertagesstätte

  • Bewegungskindergarten
  • Förderung der Sprachentwicklung
  • Offene Gruppen
  • Gemeinsames gesundes Frühstück
  • Täglich im Haus frisch gekocht
  • „Fit KiD“-Zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Ergänzungen

o Elterncafè

Konzept

Pädagogisches Konzept

  • Situationsansatz

Ergänzungen

Offene pädagogische Arbeit mit Schwerpunkträumen (Funktionsräume): o LEITBILD: Wir verstehen unsere Kindertagesstätte als ein offenes Haus, in dem Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren gemeinsam ihre Lebenswelt Kita erleben. In keiner anderen Lebensphase machen Menschen so bedeutende, persönlichkeitsbildende und lernpsychologisch/neurobiologische Erfahrungen wie in dieser. Dabei nutzen wir insbesondere die natürliche Neugierde, das Erfahrungsinteresse und die hohe Wahrnehmungsoffenheit der Kinder und erzeugen gemeinsam mit ihnen unterschiedlichste Rahmenbedingungen und schaffen Lern- und Lebensräume, in denen qualitative Lernprozesse ermöglicht werden. • Die gesellschaftlichen Bedingungen haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert und somit auch die Ansprüche an die Erwachsenen von morgen, also die Kinder von heute, die sie erfüllen sollen. Wollen wir, dass unsere Kinder zu flexiblen, kreativen, lernbegeisterten und sozial kompetenten Menschen heranwachsen und so, unsere christlich-demokratische Gesellschaftsform fortführen, müssen wir die Lebenswelt Kita als solche begreifen und gestalten. Persönlichkeiten, nicht Grundsätze bewegen das Zeitalte (Oscar Wilde)

Profil

Was Eltern in dieser Kindertagesstätte besonderes erwarten können:

Offenes Haus, statt feste Gruppen Wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereit, uns den veränderten gesellschaftlichen Bedingungen zu stellen, um den Kindern bestmögliche Chancen für die gesellschaftliche Integration zu gewährleisten. So haben wir uns entschieden, die festen Gruppenstrukturen in unserem Haus aufzulösen. Wir sind davon überzeugt, dass wir so mehr Zeit für einzelne Kinder haben, ihre Bedürfnisse besser erkennen können, ihnen mehr Autonomie und Selbstorganisation bei Lern-, Entwicklungs- und Bildungsprozessen gewährleisten können und sie für den Übergang von Kita und Schule besser stärken können. Hierfür gewähren wir den Kindern höchstmögliche Wahl- und Entscheidungsfreiheit im Kita-Alltag. Aus den tradierten Gruppenräumen wurden Funktionsräume, die in den Freispielphasen nach Bedürfnislage der Kinder aufgesucht werden können. Die Funktionsräume wie z.B. Sportraum, Bauraum, Verkleidungsraum oder das Atelier erstrecken sich über zwei Etagen. Jeder Funktionsraum wird durch 1–2 pädagogische Fachleute betreut und schwerpunktmäßig inhaltlich ausgestaltet. Dabei werden die Wünsche der Kinder regelmäßig angehört, abgestimmt, umgesetzt und reflektiert. Somit gewähren wir, dass die pädagogische Arbeit in unserem Haus aus der Perspektive der Expertinnen und Experten ausgestaltet wird, nämlich der, der Kinder (!). Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit: • Offene Gruppen • Funktionsräume mit unterschiedliche Schwerpunkten • Projektarbeit • Holzwerkstatt • Kunstatelier • Vorlesepaten • Waldtage • Hausaufgabenbetreuung • Gewaltpräventionsprojekt „Opfer, Nein Danke“ in Kooperation mit dem Judo-Club Kim-Chi e.V., Budo-Turnen • Attraktive Bewegungsangebote wie z. B. frühkindliches Turnen, Airtrack, Selbstverteidigung, • Musikalische Früherziehung • Fachkräfte mit Expertise im Bereich sprachliche Bildung

Vormerkung

Über das zentrale elektronische Vormerksystem WiKITA können die Plätze in dieser Kindertagesstätte vorgemerkt werden.

vormerken

Anzeigen