Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Vereine
  5. Initiative Wiesbadener Medienzentrum e. V.

Initiative Wiesbadener Medienzentrum e. V.

Zweck des Vereins

Aktuell die Zeitzeugen-Dokus "Süße Versuchungen aus Wiesbaden - über die Chocolaterie Kunder und Konditorei Gehlhaar", den "Heliograveur Reinhard Spiegel", "1968 in Wiesbaden", "Jazz in Wiesbaden" "Musikinstrumente aus Wiesbaden für die Orchester der Welt" alle auf DVD erhältlich und die regelmäßige Radiosendung bei der Rheinwelle 92,5.
Viele Medienkompetenzprojekte für verschiedene Träger, zum Beispiel die Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.1985 als "Initiative für ein Wiesbadener Medienzentrum" gegründet, arbeitet seit dieser Zeit in Wiesbaden und darüber hinaus im medienpädagogischen Sektor.
1987 wird aus der Initiative ein eingetragener Verein. Aktive Medienarbeit, Produktionen, Seminare und Projekte stehen auf dem Programm. Besonders hervorzuheben sind "Kein Tag wie jeder andere" über die Deportation der Wiesbadener Juden mit dem damals "Förderkreis aktives Museum Deutsch-Jüdischer Geschichte oder die bei "Video der Generationen" prämierten Filme aus Videoprojekten 1998 und 1999.
http://www.deutscher-generationenfilmpreis.de/filme.html?j=1998

Kontaktdaten

Initiative Wiesbadener Medienzentrum e. V.

Herr Harald Kuntze
Felsenstraße 24
65199 Wiesbaden
Telefon
0611 42 007 85
Telefax
0611 42 007 85
E-Mail
infowiesbadener-medienzentrumde
Internet

Sprechzeiten / Treffpunkt

Wir sind jederzeit über Telefon, Fax (0611 4200785) oder info@wi-mz.de E-Mail erreichbar. Außer in den Schulferien reagieren wir innerhalb einer Woche auf Anfragen. Getragen wird die Arbeit von erfahrenen Medienpädagoginnen und Medienpädagogen,  und Menschen mit journalistischer Erfahrung.
Herr
Frau
Frau

Anzeigen