Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Leben in Wiesbaden
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Leben in Wiesbaden
  3. Freizeit
  4. Vereine
  5. Schlaraffia Wiesbadensia e. V.

Schlaraffia Wiesbadensia e. V.

Zweck des Vereins

SCHLARAFFIA ist ein Männerbund, der 1859 in Prag von Literaten, Künstlern und Theaterleuten als Gegenstück und Persiflage zu den elitären Herrenclubs gegründet wurde. Wer heute Schlaraffe wird, tritt ein in ein Land des frohgemuten Geistes; in schlaraffischen Veranstaltungen wechseln sich kunst- und kulturbezogene Themen mit heiteren und besinnlichen Wortbeiträgen in Prosa oder Reim und musikalischen Vorträgen ab.

Schlaraffia ist ein Ort für Individualisten, die zur Pflege von Kunst, Humor und Freundschaft einmal wöchentlich zusammenkommen, den Alltag hinter sich lassen und in die schlaraffische Welt eintauchen.

Schlaraffen schlüpfen in ihren Treffen, die „Sippungen“ genannt werden, in eine andere Identität. Sie spielen darin ein nach festen Regeln ablaufendes Spiel und sprechen sich mit Ritternamen an, den jeder Schlaraffe trägt, der die Stufenleiter von Pilger und Prüfling zum Knappen, Junker und schließlich zum Ritter durchlaufen hat.

Schlaraffia hat weltweit über 10.000 Mitglieder in 260 "Reyche" genannten Ortsvereinen. Beruf und Herkunft der Mitglieder spielen keine Rolle; allein entscheidend ist die Bereitschaft, sich einzubringen und zum schlaraffischen Leben beizutragen. So genießen die Schlaraffen nach dem Berufsalltag einen Abend voller Kurzweil und niveauvoller Entspannung.

Neben den allein den Herren vorbehaltenen Sippungen runden Aktivitäten mit Damen vom Sommerfest im Grünen bis zum geselligen Fest mit Musik und Tanz das schlaraffische Leben ab.

Die SCHLARAFFIA WIESBADENSIA, so der Name der Schlaraffen in Wiesbaden, hat ca. 50 Mitglieder. Sie treffen sich in den Wintermonaten von Oktober bis April jeweils am Mittwochabend. Das "Burg" genannte Vereinslokal befindet sich im Rheingauviertel in Wiesbaden in der Kiedricher Straße 8.

Alle schlaraffischen „Reyche“ sind in die weltweite Organisation ALLSCHLARAFFIA® eingebunden. Schwerpunkte sind Deutschland, Österreich und die Schweiz - Reyche gibt es aber auch in Nord- und Südamerika und Südafrika. Allein in unmittelbarer Nachbarschaft von Wiesbaden gibt es weitere Reyche in Frankfurt, Darmstadt, Limburg, Mainz und Ingelheim.

Kontaktdaten

Schlaraffia Wiesbadensia e. V.

Herr Wolfgang Sturm
Werderstraße 3
65195 Wiesbaden
Telefon
0611-1840278
E-Mail
sturm-deutschlandonlinede
Internet

Sprechzeiten / Treffpunkt

Veranstaltungen (Sippungen) finden in den Monaten Oktober bis April jeweils Mittwoch ab 20:00 in der Kiedricher Straße 8, 65197 Wiesbaden statt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

Anzeigen