Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Abwassersammelgruben - Beratung und Dichtheitsprüfung

Abwassersammelgruben müssen dicht sein, damit kein Abwasser in Boden und Grundwasser gelangen kann. Betreiber sind verpflichtet, die Sammelgruben alle 20 Jahre durch einen beauftragten Sachkundigen auf Dichtheit überprüfen zu lassen. In Wasserschutzgebieten Zone II beträgt das Prüfintervall 5 Jahre, in der Zone III 10 Jahre.

Das Umweltamt berät zur Durchführung der Dichtheitsprüfung und bei Fragen, die im Zusammenhang mit Problemen des Betriebes dieser Abwassersammelgruben stehen.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-4729
0611 31-3805

Hinweise

Informationen zur Dichtheitsprüfung und ein Muster für das Prüfprotokoll stehen unter Formulare zum Download bereit.