Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus

Baugenehmigungsverfahren (Fliegende Bauten)

Bevor ein "Fliegender Bau" (beispielsweise ein Veranstaltungszelt) erstmals aufgestellt und in Gebrauch genommen werden kann, wird eine Ausführungsgenehmigung benötigt, wenn der Wohnsitz des Betreibers oder die gewerbliche Niederlassung in Wiesbaden ist. Gleiches gilt, wenn der Wohnsitz oder die gewerbliche Niederlassung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland liegt und der Fliegende Bau erstmals in Wiesbaden aufgestellt und betrieben werden soll.

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-6300

Unterlagen

Dem Bauantrag sind vollständige und prüffähige Bauvorlagen beizufügen.

Hinweise

Bauberatung auch nach vorheriger Vereinbarung außerhalb der Servicezeiten möglich.

Der Bauvorlagenerlass mit entsprechenden Anlagen und Formularen ist auf der Homepage des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung eingestellt! Die Formulare können am PC in Acrobat Reader ausgefüllt und ausgedruckt werden.