Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche einblenden
Rathaus
Wo bin ich?
  1. Startseite
  2. Rathaus
  3. Virtuelle Verwaltung
  4. Ämter & Dienstleistungen
  5. Dezernat IV – Dezernat für Stadtentwicklung und Bau
  6. Bauaufsichtsamt
  7. Denkmalschutz – Antrag auf Erlass der Grundsteuer für Kulturdenkmäler

Denkmalschutz – Antrag auf Erlass der Grundsteuer für Kulturdenkmäler

Wenn die Kosten zur Erhaltung eines Kulturdenkmals die erzielbaren Erträge übersteigen, muss auf Antrag die Grundsteuer von der Gemeinde erlassen werden. Auf diesen Steuererlass besteht gemäß Paragraf 32 Grundsteuergesetz (GrStG) ein Rechtsanspruch. Eine andere Voraussetzung für den Grundsteuererlass kann in verminderten Erträgen bestehen. Dieser Aspekt ist unter Umständen für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft von Interesse. Anträge müssen fristgerecht beim Steueramt der zuständigen Gemeinde vorliegen. Die "Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V." hat einen aktuellen Leitfaden mit Antragsmuster und Musterberechnungsbogen veröffentlicht (siehe Links).

Kontakt

Kontaktdaten
Telefon 0611 31-6495
Telefax 0611 31-6923

Hinweise

Nähere Auskünfte erteilen das Finanzamt oder die Vertreterinnen und Vertreter der steuerberatenden Berufe sowie das Kassen- und Steueramt.

Sprechzeiten: mittwochs von 8 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung.